Stuttgart Ost – Sehbehinderte Fußgänger gestürzt

Posted by Klaus on 17th Februar 2014 in Allgemein

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Stuttgart 17.02.2014

Rettungswagen111Drei sehbehinderte Fußgänger sind am Freitag (14.02.2014) gegen 19.20 Uhr, auf einer Treppe an der Hackstraße gestürzt. Rettungskräfte kümmerten sich um die Personen und brachten eine lebensgefährlich verletzte 75-jährige Frau und einen 85-jährigen Mann mit leichteren Verletzungen in Krankenhäuser. Die drei Fußgänger im Alter von 71, 75 und 85 Jahren waren auf dem Gehweg der Hackstraße unterwegs. Irrtümlich bogen sie auf Höhe der Parkstraße in einen Fußweg mit Treppen ein. Die drei Personen stürzten zirka sieben Treppenstufen herab.

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Stuttgart18.02.2014

Die 76 Jahre alte sehbehinderte Fußgängerin, die am Freitag (14.02.2014) auf einer Treppe an der Hackstraße gestürzt war, ist am Dienstag (18.02.2014) in einem Krankenhaus verstorben. Die Frau war mit zwei ebenfalls sehbehinderten Männern unterwegs und hatte irrtümlich den falschen Weg genommen. Die drei Personen stürzten mehrere Stufen herab und zogen sich teilweise schwere Verletzungen zu. (Siehe Pressemitteilung vom 17.02.2014).

Archivfoto

2 Responses to “Stuttgart Ost – Sehbehinderte Fußgänger gestürzt”

  1. stratkon sagt:

    Die 75-jährige Frau ist an ihren Verletzungen gestorben.

    stratkon

  2. Klaus sagt:

    @Stratkon, Danke für den traurigen Hinweis 🙁

Leave a Reply