„Blaus Blut ond Erbsasupp“ im Neugereuter Theäterle e.V.

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,

mit der kostenlosen Generalprobe „Blaus Blut ond Erbsasupp“ für Menschen mit Behinderungen am 27.02.2014 zur der sich 126 Personen angemeldet haben, beginnen wir das neue Programm.

blaus9Blaus Blut ond Erbsasupp
(Blaues Blut und Erbsensuppe)
Schwäbischer Schwank von Dieter Adam Regie: Diana Schneider

Zum Inhalt: Frau Klämmerle möchte ihre Tochter „standesgemäß“, das heisst mit möglichst reinem „blauen Blut“ verheiraten. Um sich vor dem Zukünftigen und dessen Mama nicht zu blamieren, wird ein Butler engagiert, der den Klämmerles im Schnellkurs gute Manieren beibringen soll. Herr Klämmerle, der am liebsten Erbsensuppe isst, findet die ganze Sache lächerlich. Die Tochter steht mit beiden Beinen auf der Erde und weis was sie will.
Dieter Adam hat ein Stück mit praller Drastik geschrieben, bei dem kein Auge trocken bleibt.

Donnerstag, 27. Februar, 19 Uhr Generalprobe für Menschen mit Behinderungen
Freitag, 28. Februar, 20 Uhr Premiere
Samstag, 01. März, 15 Uhr
Samstag, 15. März, 20 Uhr
Samstag, 22. März, 20 Uhr
Samstag, 29. März, 15 Uhr
Samstag, 29. März, 20 Uhr
Freitag, 04. April, 20 Uhr
Samstag, 05. April, 15 Uhr
Samstag, 26. April, 20 Uhr
Samstag, 03. Mai, 20 Uhr
Samstag, 10. Mai, 20 Uhr
Samstag, 17. Mai, 15 Uhr
Samstag, 17. Mai, 20 Uhr
Samstag, 31. Mai, 20 Uhr
Samstag, 07.Juni, 15 Uhr
Samstag, 07.Juni, 20 Uhr „Cannstatter Mundarttage“

Eintrittspreise:
Erwachsene: 13.-Euro,
ermäßigt: 11.-Euro
(Rentner, Studenten, Schüler, Arbeitslose, Behinderte)
inklusive Garderobe

Neugereuter Theäterle e.V.
Haus St. Monika, Rupert-Mayer-Saal
Seeadlerstrasse 7
70378 Stuttgart-Neugereut
Kartenvorbestellung: Tel. 0711/53 51 25
Fax: 03221-236 20 21
E-Mail: post(at)neugereuter-theaeterle.de
Weitere Infos: neugereuter-theaeterle.de

Foto: Rolf Neumann

Leave a Reply