Archive for Februar 14th, 2016

Geschützt: Wo isch denn dees 265? – Sonntagsfrage von Udo

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Untertürkheim – Benefizkonzert am 21.2.2016

GrieshaberwandSt.-Germanus, Grieshaberwand

Trettachstraße 3, 70327 Stuttgart

Infos: wirtemberg/ut_05
Danke für die Info an Klaus Enslin
Plakat vom Veranstalter
Foto, Sabine

23. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart: Mercedes-Benz Museum verlängert Partnerschaft mit dem Internationalen Trickfilm-Festival

Posted by Klaus on 14th Februar 2016 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Presse-Information

23. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

Trickfilm-2Weiteres Engagement für den animierten Film: Das Mercedes-Benz Museum knüpft 2016 an die bewährte, langjährige Partnerschaft mit dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) an und baut diese mit gemeinsamen Veranstaltungen und Aktionen aus. Auf dem Programm stehen vom 26. April bis zum 1. Mai 2016 wieder das Kinderfilm-Festival des ITFS „Tricks for Kids“ mit Filmvorführungen und Workshops. Zudem wird der vom Museum ausgeschriebene Sonderpreis „Zukunft braucht Herkunft“ beim Galaabend „Animated Com Award“ am 29. April in den Räumen des Museums verliehen. Das Mercedes-Benz Museum, das 2016 sein zehnjähriges Bestehen feiert, hat zum ersten Mal auf dem Stuttgarter Schlossplatz einen eigenen Auftritt.
Mercedes-Museum-StuttgartDas Mercedes-Benz Museum engagiert sich erneut als Premiumsponsor des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS). Mit seiner Ausrichtung auf Animationsfilme zählt das Festival weltweit zu den wichtigsten Veranstaltungen der cineastischen Kultur.
In diesem Jahr findet das Internationale Trickfilm-Festival (ITFS) vom 26. April bis zum 1. Mai 2016 statt. Ab 27. April und bis zum Festival-Ende ist das Mercedes-Benz Museum wieder die Filmbühne für die „Best of Tricks for Kids“ mit ausgewählten Animationsfilmen für eine junge Zielgruppe. Zudem können die jungen Besucher in Workshops mit kreativen Ideen und unter sachkundiger Anleitung selbst zu Trickfilmern werden. Das Thema der „Tricks for Kids“-Workshops lautet passend zum 10-Jahr-Jubiläum: „Baue Dein Museum“.
Ein Highlight wird die Preisverleihungs-Gala des „Animated Com Award“ am 29. April 2016 im Mercedes-Benz Museum sein. Der Award zeichnet herausragende Produktionen der angewandten Animation in verschiedenen Kategorien aus. Das Mercedes-Benz Museum vergibt den Sonderpreis „Zukunft braucht Herkunft – Kommunikation und Vernetzung in einer mobilen Welt“. Die Abstimmung erfolgt ab März erstmals als Publikumsabstimmung über die Homepage und die Facebook-Seite des Museums. Ebenfalls zum ersten Mal präsentiert sich das Mercedes-Benz Museum auch auf dem Stuttgarter Schlossplatz.
Zitate zur Fortführung der Partnerschaft
Alexandra Süß, Mercedes-Benz Museum, Mitglied der Geschäftsführung: „Mit dem Ausbau der Partnerschaft ergeben sich hervorragende Synergien. Das Mercedes-Benz Museum bietet dem ITFS eine tolle Bühne für den animierten Film und mit 130 Jahren Automobilgeschichte genügend Stoff für spannende Geschichten. Wir freuen uns auf filmbegeisterte Besucher genauso wie auf Einsendungen der Kreativen zu unserem Sonderpreis, der das Motto des Museums ‚Zukunft braucht Herkunft‘ zum Thema hat“.
Dittmar Lumpp, Internationales Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS), Geschäftsführer für Organisation und Finanzen„Wir freuen uns über die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Mercedes Benz Museum. Das Mercedes-Benz Museum ist seit 2012 idealer und kreativer Premiumpartner des ITFS. Die gemeinsame Projektinitiative wird vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen, so dass wir hoffnungsfroh in die Zukunft schauen“.
Prof. Ulrich Wegenast, Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS), Künstlerischer Geschäftsführer„Die Fortführung der Partnerschaft bedeutet für das ITFS erneut gemeinsam die Facetten des Animationsfilms in den verschiedensten Spielarten ausloten zu können – vom Trickfilm für Kinder bis zur technologisch innovativen Animation. Der Sonderpreis des Mercedes Benz Museums ‚Zukunft braucht Herkunft‘ zeigt die enge Verbindung zwischen individueller Mobilität und Animation in einer digitalen Welt“.

Weitere Infos unter mercedes-benz/museum-information
Fotos, Klaus

 

PROJEKTRAUM FETTSCHMELZE / Byung Chul Kim / Tisch 25

Wir freuen uns, den südkoreanischen Künstler Byung Chul Kim im PROJEKTRAUM FETTSCHMELZE präsentieren zu dürfen.
Für die Ausstellung Identität und Erscheinung ist eine Installation mit zum Teil neuen großformatigen, Mind-Maps ähnlichen Zeichnungen entstanden, die sich mit Fragen von Identität auseinandersetzen. So wird zum Beispiel die aus dem Buddhismus kommende Vorstellung, dass die Identität des Menschen sich aus seinem inneren Wesen erschließt, thematisiert.
PERFORMANCE HOTEL in GablenbergBekannt wurde Byung Chul Kim mit seinem einjährigen Projekt Performance-Hotel (2009 – 2010), einem international rezipierten, partizipativen Kunstprojekt im Stuttgarter Osten. Im Performance-Hotel aber auch im Performance-Express (Zugfahrt nach Paris, Metz, Luxemburg, 2010 – 2011), konnte gegen die Darbietung einer Performance einen Schlafplatz bzw. ein Zugticket erworben werden. Thema dieser Projekte ist Kims Suche nach Tauschmitteln als Alternative zur Monopolstellung des Geldes. Auf Einladung der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden wurde zur Ausstellung Room Service (2014) erneut ein temporäres Performance-Hotel in Baden-Baden realisiert. Im Projektraum Fettschmelze wird neben den großformatigen Zeichnungen  zudem eine Videoarbeit präsentiert sowie Performances von Byung Chul Kim durchgeführt, die sich durch subtile philosophische aber auch humoristische Überlegungen auszeichnen. Themen sind dabei Glück, der Kreislauf des Lebens sowie Existenz.

Byung Chul KimBYUNG CHUL KIM – Identität und Erscheinung
18. Februar 2016  – 25. Februar 2016

Eröffnung
18. Februar 2016, 19 Uhr

Performance
18. Februar 2016, 20 Uhr
20. Februar 2016, 19 Uhr

Vortrag
Julia Knifka, MA (Doktorandin am Institut für Philosophie des KIT)
(Performance-) Kunst zwischen Identitätsentwurf, künstlerischer Selbstdarstellung und politischer Aktion
21. Februar 2016, 16 Uhr

Kuratiert von Maria Tanbourgi, weitere Informationen zur Ausstellung auf www.fettschmelze.org täglich geöffnet 17-20Uhr

Bild,  Byung Chul Kim
Foto, Klaus