Archive for Oktober 23rd, 2018

Automuseum Engstingen – Saisonende

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in Oldtimer

Liebe Oldtimerfreunde,

das Automuseum Engstingen verabschiedet sich am kommenden Wochenende in die Winterpause.

Nur noch am 27. & 28. Oktober besteht die Möglichkeit, das Museum mit der diesjährigen Sonderausstellung zur Automarke Opel sowie über 100 weitere wunderschöne Exponate zu besichtigen.

Wir bedanken uns für Ihre Treue und freuen uns schon heute auf den Beginn der nächsten Saison am Ostersonntag, 21. April 2019.

Bis dahin alles Gute und ganz herzliche Grüße aus Engstingen

Ulrike Palesch

Gemeinde Engstingen
Kirchstr. 6
72829 Engstingen
Telefon 07129 939924
www.engstingen.de
www.automuseum-engstingen.de

Foto, Isetta Kurt

Siehe auch: Engstingen

Die Türen der Grabkapelle bleiben den ganzen November offen

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Erstmals wird in diesem Jahr die Saison auf dem Württemberg länger dauern: Die Türen der Grabkapelle bleiben den ganzen November offen. Noch bis zur Winterschließung ab Dezember kann das Innere der Grabkapelle und auch die Gruft mit den Sarkophagen von Königin Katharina und König Wilhelm besichtigt werden.

Ab dem 2.11.2018 ist die Grabkapelle zwischen Dienstag und Sonntag von 11 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.
Öffentliche Führungen finden an Sonn- und Feiertagen jeweils um 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr statt.

INFO und grabkapelle-rotenberg.de

Foto, Klaus

Annahmestelle für Elektroschrott in der AWS-Zentrale schließt zum 1. Dezember

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in In und um Gablenberg herum

Info der Stadt Stuttgart und AWS

Die Annahmestelle für Elektro- und Elektronik-Altgeräte in der AWS-Zentrale, Heinrich-Baumann-Straße 4, muss ab 1. Dezember dauerhaft geschlossen werden. Der AWS-Geschäftsführer Dr. Thomas Heß bedauert dies, die gesetzlichen Änderungen könnten jedoch nicht erfüllt werden.

Mit der Umsetzung der jüngsten Änderung des Elektro-/Elektronik-Altgerätegesetzes (ElektroG) zum 15. August, der Umstellung vom Geschlossenen auf den sogenannten Offenen Anwendungsbereich, können auch Möbel und Bekleidung mit elektrischen Funktionen zum Elektrogerät werden. Damit ändern sich grundlegend die Sammelgruppenbezeichnungen und auch die Sammelvorschriften, die ab dem 1. Dezember von allen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern einzuhalten sind.

Durch die Änderung der Zuordnung der bisherigen Sammelgruppe SG 5 „Elektro-Kleingeräte“ in drei neue Sammelgruppen müsste die bisherige Annahmestelle in der AWS-Zentrale flächenmäßig erweitert werden. Für die ordnungsgemäße Erfassung wären mindestens zwei Abrollcontainer der Größe 36 Kubikmeter sowie 21 überdachte Gitterboxen zusätzlich zum heutigen Bestand vorzuhalten. Auch müsste die Annahmestelle dauerhaft personell besetzt sein. Für deren Unterbringung müssten zudem Aufenthalts- und Sanitärräume vorgehalten werden. Eine Erweiterung der Fläche an dem Standort ist nicht möglich und zulässig, da hierzu vorhandene Grünflächen versiegelt werden müssten.

Alternativ können Elektro-/Elektronik-Altgeräte nach wie vor bei allen fünf AWS-Wertstoffhöfen sowie beim Handel abgegeben werden.

Weitere Informationen unter stuttgart.de/aws. Fragen beantwortet der AWS-Kundenservice unter Telefon +49 711 216-88700 oder per E-Mail an poststelle.aws-kundenberatung@stuttgart.de.

Für Stuttgarter Haushalte im innerstädtischen Bereich sucht der Eigenbetrieb AWS weiterhin nach einem geeigneten Standort im Bereich Mitte und West.

Fotos, Blogarchiv Klaus

Auffahrunfall – drei Leichtverletzte

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Stuttgart Mitte/ Ost

Ein 26 Jahre alter Mercedesfahrer ist am Dienstagvormittag (23.10.2018) in der Neckarstraße offenbar infolge von Unachtsamkeit auf den verkehrsbedingt haltenden Mercedes eines 50-Jährigen aufgefahren. Der 50-Jährige war gegen 10.55 Uhr mit seinem Mercedes-Benz Vito in der Neckarstraße Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung der Heilmannstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm fahrende 26-Jährige bemerkte das stehende Fahrzeug offenbar zu spät und fuhr mit seinem Mercedes Citan auf. Durch den Aufprall erlitten beide Fahrer sowie der 31-jährige Beifahrer des Citan leichte Verletzungen. Rettungskräfte versorgten die Männer und brachten sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Neckarstraße zwischen Stöckachplatz und Heilmannstraße in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt werden, dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Foto, Blogarchiv

Stuttgart Hedelfingen – Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg

Polizeibericht

Stuttgart Hedelfingen

Unbekannte sind über das vergangene Wochenende (19.10. bis 22.10.2018) in die Räume einer Firma an der Hedelfinger Straße eingebrochen und haben eine Kamera sowie Bargeld erbeutet. Die Täter stiegen über einen Container auf ein Vordach und hebelten dort ein Fenster auf. Im Gebäude brachen sie Schubladen auf und durchsuchten mehrere Räume. Anschließend gelangten die Täter über ein Treppenhaus und das Dach auf einen darunterliegenden Balkon. Dort hebelten sie ein Fenster auf, brachen in einem Büro einen Schrank auf und stahlen Bargeld.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Verschiebung der Müllabfuhrt wegen Allerheiligen

Posted by Klaus on 23rd Oktober 2018 in Stuttgart

Info der Stadt Stuttgart und AWS

Wegen des Feiertags, Allerheiligen, am Donnerstag, 1. November, kommt es zu Verschiebungen der Regelabfuhrtage der braunen, grauen und grünen Tonnen.
Dies hat zur Folge, dass die Abfuhr verlegt wird und zwar
  • von Donnerstag, 1. November, auf Freitag, 2. November,
  • von Freitag, 2. November, auf Samstag, 3. November.

Diese Information ist besonders wichtig für Haushalte auf Grundstücken, bei denen die Standplätze der Abfall- und Wertstoffbehälter nicht frei zugänglich sind, beziehungsweise bei denen die Behälter am Tag der Leerung an der Straße bereitgestellt werden müssen.

Für den Mehranfall von Müll gibt es amtliche graue Müllsäcke, die in den Bezirksrathäusern der Außenstadtbezirke, in den jeweiligen Bürgerbüros der Innenstadtbezirke sowie bei der Rathaus-Infothek zu je 5,15 Euro erworben werden können.

Außerdem sind diese Müllsäcke auch in einzelnen Regiemärkten der Edeka-Gruppe innerhalb Stuttgarts erhältlich, deren Adressen nachfolgend aufgeführt werden.

  • Innenstadt

Karlstraße 4 (Mitte), Eberhardstraße 28 und Gaisburgstraße 1-4a (Mitte), Herdweg 24 und Eduard-Pfeiffer-Straße 120 (Nord) und Rotebühlstraße 125 (West).

  • Außenbezirke

Griegstraße 25 (Botnang), Epplestraße 4 (Degerloch), Grazer Straße 34 (Feuerbach), Burgholzstraße (Münster), Flamingoweg 1-3 (Neugereut), Wollgrasweg 23 (Plieningen), Schemppstraße 81 und Kirchheimer Straße 65 (Sillenbuch), Hauptstraße 5 (Vaihingen).

In Obertürkheim können diese Müllsäcke beim Cap-Markt in der Augsburger Straße 681 bezogen werden.

Foto, Blogarchiv Klaus