Archive for Oktober 26th, 2018

Die Gartengalerie W24 zeigt am 11.11.2018 LEONHARD SCHMIDT

LEONHARD SCHMIDT (1892 -1978)
der Maler vom Rotenberg

NEUE SACHLICHKEIT-STUTTGARTER SEZESSION
Bilder und Zeichnungen
——————————-

Gartengalerie W24
im Malerhaus am Württemberg
Württembergstraße 24
70327 Stuttgart Untertürkheim

www.gartengalerie-w24.de

Plakat-L-Schmidt

Flyer-L-Schmidt

Verein zur Förderung und Pflege des Werkes von Leonhard Schmidt e.V. Württembergstraße 24
70327 Stuttgart

Einladung zur Lokalschau des Kleitierzüchtervereins Gaisburg 27./28.10.2018

Das Vereinsgelände des Kleintierzüchtervereins Gaisburg 1896 e.V. befindet sich in der Nähterstraße 217/3 in 70327 Stuttgart (hinter dem Autohaus Lang)

Info: facebook.com/groups
Plakat Kleintierzüchter
Fotos, Blogarchiv Sabine

AWS erweitert Service: Biotonne wird ab 2019 im Vollservice geleert

Posted by Klaus on 26th Oktober 2018 in Stuttgart

Info Stadt Stuttgart, AWS

Wie bereits beim Restabfall und Altpapier wird ab 1. Januar 2019 auch der Bioabfall im Vollservice geleert. Für die Nutzer der Biotonne bedeutet dies, dass sie bei einem satzungskonformen Standplatz die braunen Tonnen am Tag der Leerung nicht mehr bereitstellen müssen.

Ein satzungskonformer Standplatz hat folgende Kriterien zu erfüllen:

  • der Standplatz ist in möglichst kurzer Entfernung zum Fahrbahnrand einer vom Müllfahrzeug befahrbaren öffentlichen Straße einzurichten
  • der befestigte Standplatz muss für die Mitarbeiter des Eigenbetriebs AWS frei zugänglich sein
  • der Transportweg darf 15 Meter nicht überschreiten, nicht über Stufen und Treppen führen und darf keine Steigung von mehr als zwei Prozent aufweisen.

Weitere Informationen gibt es beim Projektteam Bio unter der Telefonnummer 216-91700, E-Mail: aws-pflichtbiotonne@stuttgart.de, bis zum Jahresende montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr.

Foto, Blogarchiv Klaus

1.12.2018 Parkraummanagement in Stuttgart Ost

Posted by Klaus on 26th Oktober 2018 in Fotos, In und um Gablenberg herum

Die Parkscheinautomaten werden zur Zeit aufgestellt

Parken in Ost (O2 bis O6)

Unsere Beiträge: Parkraum

Fotos, LHS Stadtmessungsamt, Blogarchiv Klaus

Einladung zur Einwohnerversammlung Stuttgart Ost 19. November 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 19. November 2018, 19:00 Uhr

Saalöffnung: 17:30 Uhr

in der Turn- und Versammlungshalle der Raichberg-Realschule, Schönbühlstraße 90

Öffentlicher Personennahverkehr:
Stadtbahn U4 bis Haltestelle Leo-Vetter-Bad, Buslinie 42 bis Haltestelle Tal-/Ostendstraße,
Buslinie 45 bis Haltestelle Tal-/Landhaus

Einladung: stuttgart-meine-stadt.de- PDF.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen von Bezirksvorsteherin Strohmaier, lade ich Sie herzlich zur Einwohnerversammlung am 19.11.2018 in der Turn- und Versammlungshalle der Raichberg Realschule ein. Hier haben Sie die seltene Möglichkeit Ihre Wünsche und Anregungen direkt an den Oberbürgermeister und die Bürgermeister, sowie die Bürgermeisterin zu richten. Angefügt finden Sie die Einladung zur Einwohnerversammlung, in welcher die wichtigsten Themen im Stadtbezirk zusammengefasst sind. Unter dem unten stehenden Link finden Sie weitere Informationen zur Einwohnerversammlung, wie auch die Möglichkeit sich zu beteiligen, indem Sie Ihre Fragen einreichen oder die Anregungen anderer Teilnehmer der Online-Beteiligung kommentieren:

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Patzer

Infos: stuttgart-meine-stadt.de und Stuttgart.de/Ost

Beachten Sie auch die Amtsblattausgabe am 15. November 2018.

Infos auch unter facebook.com/Stuttgart Ost

Fotos, Blogarchiv

DHL Express setzt bundesweiten Netzausbau fort

Posted by Klaus on 26th Oktober 2018 in Allgemein

Presseinfo

DHL Express Deutschland hat einen neuen Betriebsstandort in Dresden eingeweiht.

Foto, DP DHL – Markus Reckling, Managing Director DHL Express Deutschland, und Gerold Mann, Bürgermeister von Klipphausen, bei der Eröffnung des Neubaus.

  • Neubau in Dresden fertiggestellt
  • Investitionsvolumen in Höhe von knapp 10 Millionen Euro
  • Produktionsfläche auf über 3.000 Quadratmetern

Dresden,Bonn – DHL Express Deutschland hat einen neuen Betriebsstandort in Dresden eingeweiht. Der Neubau in der Gemeinde Klipphausen ist Teil eines umfangreichen Infrastrukturprogramms mit dem DHL Express bundesweit in die Zukunftsfähigkeit seiner Standorte investiert. Neben Hamburg, Hannover, Frankfurt, Freiburg, Nürnberg und Stuttgart wurde nun auch der Netzausbau am Standort Dresden fortgesetzt. Der neue Gebäudekomplex umfasst eine Fläche von insgesamt über 3.000 m².

„Das neue Gebäude bietet gegenüber dem bisherigen Standort eine mehr als verdoppelte Produktionsfläche und ermöglicht uns gleichzeitig eine weitere Verbesserung der komplexen Produktionsprozesse“, erläutert Markus Reckling, Managing Director DHL Express Deutschland, die Vorteile des knapp 10 Millionen Euro Investitionsprojekts. „Durch den Kapazitätsausbau und eine effizientere Bearbeitung der Sendungen sind wir nun für das prognostizierte Wachstum in der Region Dresden optimal aufgestellt. Damit verbinden wir Dresden noch besser mit der Welt“, so Reckling weiter.

Auch Gerold Mann, Bürgermeister von Klipphausen, begrüßt den Neubau von DHL Express im Gewerbegebiet und hebt dessen hervorragende Lage und Anbindung in der Region hervor. „Die Kunden von DHL Express erwarten bestmöglichen und natürlich insbesondere schnellen Service. Dafür benötigt das Unternehmen eine erstklassige Infrastruktur, die wir hier in unserer Gemeinde bieten können. Der Neubau ist für den Wirtschaftsstandort Klipphausen ein Gewinn.“

Ein Gewinn ist der Neubau auch für die DHL Kunden in der Region, denn DHL Express sorgt mit den hochmodernen Produktions- und Sortieranlagen, die bis zu 3.000 Packstücke pro Stunde verarbeiten können, für schnellstmögliche Zustellung ihrer Sendung. So gewährleisten beispielsweise zwei sogenannte „Finger“ die Be- und Entladeprozesse von bis zu 48 Zustellfahrzeugen parallel.

Trotz Demenz in NACHBARSCHAF(F)T LEBEN

„Honig im Kopf“ – ein Film, schon oft gezeigt und oft besprochen. Aber immer ein Film, der anrührt, der bewegt, der schöne Bilder zeigt und schlechte Witze bietet. Und der natürlich auch an der Lebenswirklichkeit vieler Menschen vorbeigeht. Egal! Im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen und als eine der zahlreichen Aktionen im Projekt „NACHBARSCHAF(F)T LEBEN“ in Wangen war er im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde zu sehen. Das besondere dabei: Silvia Kern, die Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg, begleitete das Publikum in den Film hinein und danach während einer Diskussion zum Thema Demenz. Bereits im Sommer hatte sie in der vollbesetzten Begegnungsstätte einen spannenden Vortrag über die Vorstufen dieser Wesensveränderung referiert.

Klar, der Film zeigt Überzeichnungen – der Opa, der in den Kühlschrank pinkelt, Schuhe mitsamt Kuchen backt, der sich im Nobelrestaurant, seltsam benimmt. Aber in Einem konnte der Film überzeugen: Mit der Hilflosigkeit und der Überforderung, der sich die Angehörigen im Alltag und in Extremsituationen ausgesetzt sehen, wenn ein Mensch nicht mehr so „funktioniert“, wie es alle erwarten. Wenn sich alles nur noch um ihn dreht und sein Verhalten den Alltag aller dominiert. Wie wohltuend entspannend und liebevoll hat seine Enkelin in ihrer Kindlichkeit die Situation im Griff.

Das Publikum im Gemeindehaus, man muss es einfach sagen, war in einem Alter, wo eine dementielle Veränderung nichts ungewöhnliches wäre. Vielleicht ist ja gerade damit auch das große Interesse der Teilnehmenden zu erklären, nicht nur an diesem Film, sondern auch an all den anderen Veranstaltungen, in der Begegnungsstätte oder auch im Generationenzentrum Kornhasen. Denn das Projekt will nicht nur informieren, es will auch verbinden und vernetzen und Isolation nicht als Konsequenz von Demenz begreiflich machen. Denn wir alle wollen trotz Demenz in NACHBARSCHAF(F)T LEBEN. Am 12. November 2018 findet ein (interkulturelles) Frühstück, gemeinsam organisiert mit dem Projekt Quartier 2020 und dem FiZ, im Gemeindehaus statt, da kann jeder kommen, um sich auszutauschen. Das Frühstück markiert auch das Ende der Aktivitäten im Projekt für dieses Jahr. Ein Höhepunkt war sicherlich der Besuch der Staatssekretärin Bärbl Mielich MdL im September, die feststellen konnte, dass die Fördergelder des Ministeriums für Soziales und Integration in diesem Quartiersprojekt sehr gut angelegt sind.

>Mit freundlichen Grüßen
Theodor Fuchs

Foto, Veranstalter

Reifenwechsel?? Schon auf Winterreifen umgestellt?? Jetzt wird es Zeit.

Posted by Klaus on 26th Oktober 2018 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

 

Laut dem Wetterbericht könnte in dieser Woche der Winter kommen. Zeit seine Sommerreifen gegen Winterreifen zu tauschen. Wenn der erste Schnee fällt, sind die Wartezeiten bei den Werkstätten lang. Lieber jetzt gleich zum Reifenwechsel anmelden.

Eine Kontrolle der Beleuchtung kann auch nicht schaden.

Wie wird das Wetter? nachrichten.t-online/ Wetter

Fotos, Blogarchiv Sabine