Neckartor – Versammlungen in der Innenstadt

Posted by Klaus on 2nd Februar 2019 in Stuttgart

Polizeibericht

Polizeibeamte waren am Samstag (02.02.2019) anlässlich zweier Versammlungen in der Stuttgarter Innenstadt eingesetzt. Gegen 10.00 Uhr begann auf der Grünen Brücke an der Cannstatter Straße eine Kundgebung zum Thema „Fahrverbote stoppen – Rettet den Diesel“, an der rund 55 Personen teilnahmen. Parallel hierzu fand an der Neckarstraße auf Höhe der Urbanstraße eine Gegenkundgebung mit zirka 40 Teilnehmern statt. Noch vor Beginn der Gegenkundgebung begaben sich 33 Personen auf den Dunantsteg . Die Gruppe befestigte Banner und Transparente an das Brückengeländer. Darüber hinaus haben sie anderen Demonstrationsteilnehmenden mehrfach den Weg auf die Grüne Brücke versperrt. Die Polizei wies der 30-köpfigen Gruppe eine alternative Versammlungsfläche auf einer Wiese in Sichtweite zur Grünen Brücke zu. Nachdem die Gruppe die angebotene Ver- sammlungsörtlichkeit nicht annahm, forderten Polizeibeamte mittels Lautsprecherdurchsagen die Personen mehrmals auf, den Steg zu verlassen. Der Aufforderung kam die Gruppe nicht nach. Die Polizei schloss daraufhin die Personen aus der Kundgebung aus. Trotz Versammlungsausschluss kehrte die Gruppe zur Gegenkundgebung zurück. Noch in der Neckarstraße stoppten Polizeibeamte die Personengruppe und sicherten deren Personalien. Im Anschluss sprachen die Beamten Platzverweise aus. Der Versammlungsleiter der Kundgebung auf der Grünen Brücke erklärte gegen 11.25 Uhr die Versammlung für beendet. Die Gegenkundgebung endete um 12.30 Uhr. Während den Kundgebungen kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Stand: 13.00 Uhr

Siehe auch stuttgarter-zeitung.de/afd-kundgebung-in-stuttgart-diesel-demo-eskaliert-schubsereien-beleidigungen-und-platzverweise

Symbolfoto, Blogarchiv

Leave a Reply