Kommunalwahl Ba-Wü: Vorfeld-Organisationen der FDP stellen ihre Ideen und Erwartungen

Pressemitteilung der FDP Stuttgart-Ost

Öffentliche Veranstaltung am Mittwoch, 3. April 2019, im Clubrestaurant der Stuttgarter Kickers, Stuttgart-Degerloch

Unter Federführung von Susanne Winkler und Frank Bantle (beide Mitglieder der FPD im Stuttgarter Osten und aus Gablenberg) findet am 3. April eine interessante Veranstaltung im Kickers-Vereinsheim in Stuttgart-Degerloch statt. Susanne Winkler ist Beisitzerin im Landesvorstand der Liberalen Frauen, Frank Bantle ist im Vorstand der Liberalen Senioren Region Stuttgart.

Inhalt der öffentlichen Veranstaltung: Wenn am 26. Mai 2019 in Baden-Württemberg die Kreistage, Gemeinde-und Ortschaftsräte neu gewählt werden, treten sowohl in vielen Groß- und Mittelstädten als auch in Dörfern Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Demokraten an. Darunter sind – wie zum Beispiel in Stuttgart – viele Frauen, viele junge Menschen unter 30 und natürlich auch ältere Semester, die oft schon lange Jahre ein kommunales Mandat ausüben.

Welche gemeinsamen Ziele und Werte gibt es in der „liberalen Familie“? Wo haben die Altersgruppen unterschiedliche Interessen? Was fordern z.B. die Liberalen Frauen und was wollen die Jungen Liberalen vor Ort verbessern? Am Mittwoch, den 3. April 2019, präsentieren sich auf Einladung der Liberalen Senioren Initiative Baden-Württemberg (LSI) führende Vertreter der liberalen Vorfeldorganisationen im Clubrestaurant der Stuttgarter Kickers (Königsträßle 58, S-Degerloch). Beginn ist um 19 Uhr, die Veranstaltung ist öffentlich.

  • Spitzengast ist Renata Alt, MdB der FDP und stellvertretende Landesvorsitzende der Liberalen Frauen (LiF).
  • Für die Jungen Liberalen (JuLis) spricht der Landesvorsitzende Valentin Abel,
  • Für die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK) Michael Büssemaker aus Kehl. Er war über 20 Jahre Leiter des Amtes „Bauwesen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung“ im Rhein-Pfalz-Kreis.
  • Für den Gastgeber, die Liberalen Senioren, wird Wolfgang Allehoff Themen wie Barrierefreiheit, Mobilität im Alter und Stadtteilkonzepte für Senioren erörtern. Allehoff ist Stuttgarter, LSI-Landesvorsitzender und lebt im Stadtbezirk Sillenbuch.

Termin: „Kommunalwahl aus der Sicht der liberalen Vorfeldorganisationen“, Mittwoch 3. April 2019, ab 19 Uhr, Clubrestaurant der Stuttgarter Kickers, Königsträßle 58, 70597 Stuttgart-Degerloch (U-Bahn Waldau)

Fotos, FDP MdB Renata Alt (Liberale Frauen) und Dr. Wolfgang Allehoff (Liberale Senioren Initiative)

Leave a Reply