Investition in die Zukunft: Daimler-Vorstand Britta Seeger begrüßt neue Auszubildende in der Niederlassung Stuttgart

Posted by Klaus on 11th Dezember 2019 in Allgemein, Stuttgart

Presseinfo

Stuttgart – In diesem Jahr haben 43 junge Menschen ihre Ausbildung in der Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart gestartet. Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und Mercedes-Benz AG, verantwortlich für Vertrieb, hat die neuen Auszubildenden am Standort besucht. Nach einer kurzen Begrüßungsrede hatten die Auszubildenden die Gelegenheit, Britta Seeger Fragen rund um das Unternehmen, aber auch zu ihrem persönlichen Werdegang zu stellen. Bei einem anschließenden Rundgang durch die Niederlassung zeigten die Auszubildenden, was sie bereits gelernt haben:

So erklärten die angehenden Automobilkaufleute die wichtigsten Schritte bei einer Neuwagenauslieferung. In der Reparaturwerkstatt wechselten die künftigen Kraftfahrzeugmechatroniker Räder an einem Fahrzeug und erläuterten, worauf man hierbei achten muss. Die Auszubildenden zur Fachkraft für Lagerlogistik zeigten den Weg eines Ersatzteils vom Wareneingang über die Wareneinlagerung bis zur Teileversorgung in der Werkstatt auf.

„Es ist für mich immer wieder inspirierend, die Leidenschaft unserer Auszubildenden für die Marke Mercedes-Benz und unsere Produkte auch persönlich zu erleben. Nach den Gesprächen mit den jungen Kolleginnen und Kollegen bin ich zutiefst davon überzeugt, dass sie mit großem Engagement und frischen Ideen ihre Begeisterung an unsere Kunden weitergeben werden. Sie leisten damit bereits zum Berufsstart einen wichtigen Beitrag, um gemeinsam mit uns die Mobilität der Zukunft zu gestalten“, sagte Britta Seeger.

Über die Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart

Die Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart setzt sich aus elf Standorten in und um Stuttgart zusammen und gehört zur Vertriebsregion Württemberg. Seit Gründung im Jahr 1911 haben hier rund 4.350 Jugendliche ihre Ausbildung abgeschlossen.

Aktuell bildet die Niederlassung über alle Jahrgänge hinweg rund 130 junge Menschen aus. Die Jugendlichen können dabei aus sieben technischen und zwei kaufmännischen Ausbildungsberufen wählen.

Während der neue Jahrgang die Ausbildung begonnen hat, läuft bereits der Bewerbungsprozess für das Jahr 2020 an allen deutschen Standorten. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich unter https://www.daimler.com/karriere/schueler/ informieren und bewerben. Daimler begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Jugendlichen mit Behinderung. Das Unternehmen versteht Vielfalt als Chance und setzt bewusst auf die Unterschiedlichkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Foto, Daimler

Leave a Reply