Jugendrat – Die Jugendlichen in Stuttgart haben ihre Repräsentanten gewählt!

Posted by Klaus on 1st Februar 2020 in In und um Gablenberg herum, Stuttgart

Herzlichen Glückwunsch an alle neugewählten Jugendräte!

Die vorläufigen Wahlergebnise für Stuttgart Ost und die Neckarvororte

Weitere Infos unter jugendrat.stuttgart.de/aktuelles

Die 13. Stuttgarter Jugendratswahl ist beendet.
Die Wahlbeteiligung lag bei 30,2 Prozent, 2018 lag sie bei 30,5 Prozent. Insgesamt waren 22.554 Jugendliche wahlberechtigt. Davon haben 6821 Jugendliche ihre Stimme abgegeben. Die wahlberechtigten Jugendlichen konnten vom 13. bis 31. Januar in Schulen, Jugendhäusern und per Brief abstimmen.
Der Erste Bürgermeister Dr. Fabian Mayer lobt die Wahlbeteiligung, obwohl diese leicht zurückgegangen ist. „Ich freue mich besonders, dass sich in den Stadtbezirken wieder viele Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt haben, auch nach einigen Jahren wieder in den Bezirken Vaihingen, Plieningen und Birkach. Das zeigt, dass sich die Jugendlichen am kommunalen Geschehen beteiligen wollen, um ihre Ideen für die Stadt einzubringen.“

Gewählt wurde in den Stadtbezirken Bad Cannstatt, Botnang, Feuerbach, Möhringen, Mühlhausen, den Oberen Neckarvororten (Hedelfingen, Obertürkheim, Untertürkheim, Wangen), Plieningen und Birkach, Sillenbuch, Vaihingen, Weilimdorf, Zuffenhausen und in den Innenstadtbezirken Nord, Ost, Süd und West. Für die 15 Gremien stellten sich insgesamt 343 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl.

In Bad Cannstatt hatten sich mit 43 Kandidaten die meisten Bewerber aufstellen lassen. Im Stadtbezirk Botnang gab es mit 37,9 Prozent die höchste Wahlbeteiligung.

In den Stadtbezirken Degerloch, Münster, Stuttgart-Mitte und Stammheim fanden dieses Mal keine Jugendratswahlen statt, da nicht genügend Kandidaten gefunden wurden. Dort können sich die Kandidaten aber in Projektgruppen engagieren. Oberbürgermeister Fritz Kuhn begrüßt am Mittwoch, 19. Februar, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal, drittes Obergeschoss des Rathauses, die 197 neu- und wiedergewählten Jugendräte, die 127 Stellvertreter sowie die Projektgruppenmitglieder.

Leave a Reply