Archive for Juli 7th, 2020

Leitfaden zur richtigen Nutzung von Biotonnen vorgestellt

Posted by Klaus on 7th Juli 2020 in Allgemein

Info

Um die Bioabfallentsorgung im Land zu verbessern, erhalten Städte und Landkreise sowie Hausverwaltungen eine umfangreiche Arbeitsmappe samt Leitfaden, Aktionsbausteinen und einem ergänzenden Werkzeugkasten an die Hand.

Städte und Landkreise, Immobiliengesellschaften und Haus- verwaltungen erhalten eine umfangreiche Arbeitsmappe samt Leitfaden, 23 Aktionsbausteinen und ergänzenden Werkzeugkasten an die Hand, um die Bioabfallentsorgung im Land deutlich zu verbessern. Die Arbeitsmappe ist das Resultat des Pilotprojekts „Biotonne richtig nutzen – Baden-Württemberg macht mit!“, das das Umweltministerium im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) gestartet hatte.

Wichtiger Beitrag für Energiewende und Klimaschutz

„Aus Bioabfall lassen sich hochwertige Produkte wie Komposte und regenerative Energien schaffen, die wir effizient nutzen müssen“, sagte Umweltminister Franz Untersteller anlässlich der digitalen Sonderveranstaltung der Plattform Bioabfall. „Damit leisten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und den Klimaschutz.“ Im Jahr 2018 seien mehr als 550.000 Tonnen Bioabfälle in den Haushalten Baden-Württembergs gesammelt worden. „Das wollen wir weiter ausbauen“, fügte Untersteller hinzu. „Wir können beispielsweise Fahrzeuge der Müllentsorgung mit Biomethan antreiben, das Vergärungsanlagen aus Biomüll gewinnen.“ Entscheidend, hob der Minister hervor, sei dabei die Qualität des Bioabfalls und die Menge. „Fremdstoffe wie Plastik dürfen deshalb nicht im Bioabfall landen.“

Leitfaden, Aktionsbausteine und Werkzeugkasten

Die Arbeitsmappe samt Leitfaden, 23 Aktionsbausteinen und ergänzenden Werkzeugkasten wurden im vergangenen Jahr von Projektpartnern aus Abfallwirtschaftsbetreiben, Wohnungsbaugesellschaften und Hausverwaltungen der Städte Karlsruhe, Stuttgart und Heilbronn in Großwohnanlagen auf ihre Praxistauglichkeit erprobt. „Die aufschlussreichen Ergebnisse der Pilotphase sind nun in die Arbeitsmappe eingeflossen“, sagte Untersteller.

Die Aktionsbausteine umfassen alle Aspekte von der Stellplatzgestaltung bis zum Tonnencheck, von der Bewohnerbefragung bis zum Starterset für den Haushalt. Jeder Aktionsbaustein enthält grundlegende Informationen, etwa Ablaufbeschreibungen, Aufwandschätzungen, Tipps sowie Vor- und Nachteile der beschriebenen Maßnahmen. Zu den Werkzeugen für die praktische Arbeit gehören beispielsweise Checklisten, Ablaufpläne, Fragebögen und Vorlagen für Kommunikationsmittel wie Tonnenaufkleber, Aufkleber für Sortiergefäße, Informationsflyer oder Materialien für ein Gewinnspiel. Die Werkzeuge sind bearbeitbar und können an den örtlichen Bedarf angepasst werden.

Kostenlose Initialberatung

Zusätzlich bietet das Kompetenzzentrum Bioabfall der LUBW eine kostenlose Initialberatung für interessierte Stadt- und Landkreise an. „Wir freuen uns, die Abfallwirtschaftsbetriebe und Hausverwaltungen in Baden-Württemberg mit der Arbeitsmappe und der Initialberatung zur praktischen Anwendung bei eigenen Projekten unterstützen zu können“, sagte die LUBW-Präsidentin Eva Bell.

Umweltministerium: Arbeitsmappe zur Bioabfallentsorgung

Leitfaden „Biotonne richtig nutzen – Baden-Württemberg macht mit!“ (PDF)

Landesanstalt für Umwelt: Kompetenzzentrum Bioabfall

Foto, Klaus

Dr. Thilo Scholpp und Slavica Benko aus Stuttgart-Ost übernehmen neue Funktionen im Bundesvorstand des Liberalen Mittelstands

Posted by Klaus on 7th Juli 2020 in In und um Gablenberg herum

Der Liberale Mittelstand (LIM) ist eine unabhängige Vorfeldorganisation der FDP. Er sieht sich als Interessenvertretung für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Selbstständige. Unter dem Motto „Mehr Mittelstandskompetenz in die Parlamente“ pflegt der LIM enge Kontakte zu Abgeordneten im Bund, in Land und auf Kreisebene. Bundesweit gibt es rund 1500 Mitglieder.

Jetzt übernehmen zwei Selbstständige aus Stuttgart-Ost Verantwortung im Bundesvorstand: Dr. Thilo Scholpp, Netzwerk- und Datenschutz-Experte aus Gablenberg, ist ab sofort LIM-Generalsekretär und kümmert sich in dieser Funktion mit dem neuen Bundesvorsitzenden Dr. Dorian Hartmuth aus Hessen im Bundesvorstand und die Koordination der 14 LIM-Landesverbände. Thilo Schlopp ist auch stellv. Bezirksbeirat für die FDP im Osten.

Als neue Beisitzerin in den Bundesvorstand wurde Slavica Benko gewählt. Sie ist Heilpraktikerin und seit 2007 Inhaberin von Medical Beauty Stuttgart in der Schwarenbergstraße. Die gebürtige Kroatin engagiert sich schon länger auch Landesvorstand des Liberalen Mittelstands. Sie ist Mitglied der FDP Stuttgart und setzt sich berufspolitisch für freie Therapeutenwahl und Therapievielfalt in Deutschland ein.

Mehr Informationen unter www.liberaler-mittelstand.de

Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Posted by Klaus on 7th Juli 2020 in Stuttgart

Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass erneut vor der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“. Im Laufe des heutigen Dienstags (07.07.2020) griffen die Täter offenbar mehrere Male zum Telefon, um überwiegend ältere Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger um ihr Vermögen zu betrügen. Die Täter gaben sich als Polizisten oder andere Amtspersonen, wie beispielsweise Staatsanwälte, aus. Die falschen Beamten gaukeln in der Regel vor, dass Geld und Wertsachen weder zu Hause noch auf der Bank sicher seien. Schließlich kündigen sie an, einen Polizisten in ziviler Kleidung oder einen Kurier vorbei zu schicken, der Geld und Wertsachen zur sicheren Verwahrung abholt.

Beachten Sie dabei die folgenden Hinweise: Die echte Polizei will ihr Geld nicht und wird Sie niemals auffordern, ihre Wertsachen in einem Mülleimer, auf einer Parkbank oder an einem sonstigen Ort zu hinterlegen. Seien Sie sich bewusst, dass die Betrüger absichtlich Druck und immensen Stress aufbauen, um gewollt Ängste und Sorgen hervorzurufen – diese sind jedoch unbegründet. Lassen Sie sich keineswegs, egal zu welcher Uhrzeit, unter Druck setzen. Ziehen Sie bei Bedenken Verwandte, Vertrauenspersonen oder die echte Polizei in Ihre Entscheidungen mit ein. Legen Sie hierfür den Telefonhörer auf und wählen Sie mit der 110 den Polizeinotruf. Drücken Sie NICHT die Rückruftaste, ansonsten landen Sie wieder bei den Betrügern. Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein und haben Sie Mut zur Unfreundlichkeit.

Weitere Informationen und Präventionstipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de

Foto, Polizei BW

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart Obere Neckarvororte am 16.07.2020

19:00 Uhrim Jugendhaus Café Ratz in Untertürkheim, Margaretenstr.67, 70327 Stuttgart

Hinweis: Der Zugang zum Jugendhaus wird geregelt. Die Sitzordnung ist so gestaltet, dass der notwendige Sicherheitsabstand eingehalten wird. Für Bürgerinnen und Bürger stehen nur sehr wenige Plätze zur Verfügung. Wir bitten daher um Anmeldung bis spät. 14.07.2020 bei yvonne.hummel@stuttgart.de. Alle Personen müssen beim Betreten und Verlassen des Jugendhauses einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienerichtlinien wird hingewiesen.

TOP 1 Projektgruppen – Weiterführung der Projektideen

TOP 2 Kommunikation im Jugendrat ONV

TOP 3 Bericht aus dem AKJ

TOP 4 Seminar 26.09.2020

TOP 5 Verschiedenes/Termine

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hummel

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart-Ost am 16.07.2020

18.30Uhr Rathaus –Großer Sitzungssaal –3.OG

Generelle Hinweise: Die allgemeinen Vorgaben des Infektionsschutzes und der Abstandsregelungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden eingehalten. Alle Personen müssen ab Betreten bis Verlassen des Gebäudes und während der gesamten Sitzung eine Alltagsmaske tragen. Auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienerichtlinien wird hingewiesen. Für Bürgerinnen und Bürger stehen nur wenige Plätze zur Verfügung, bitte melden Sie sich daher mit Ihren Kontaktdaten bis spätestens 13. Juli 2020 bei der Poststelle. Bezirk.Ost@stuttgart.de an.

Tagesordnung öffentlich

Trinkwasserbrunnen

1.Brunnen-und Trinkwasserspender für den Stadtbezirk Stuttgart-Ost

2.Aktionen mit dem Jugendhaus

3.Nicht abgeschlossene Projekte des JR 2018-2020 –Fortführung gewünscht?

4.Bericht aus dem AKJ vom 15.07.2020

5.Bericht aus dem Bezirksbeirat vom 08.07.2020

6.Verschiedenes

7.Termine

Foto, Klaus

Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

Posted by Klaus on 7th Juli 2020 in Stuttgart

Polizeibericht 7.07.2020
Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Angriffe auf Polizeibeamte und Ladengeschäfte in der Innenstadt – Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

Polizeibeamte haben am Samstag (04.07.2020) einen 19-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, sich an den Ausschreitungen und Plünderungen in der Innenstadt (20.06./21.06.2020) beteiligt zu haben. Intensive Ermittlungen führten auf die Spur des 19-Jährigen, er soll Polizeibeamte beleidigt, Streifenwagen beschädigt und sich an den Plünderungen beteiligt haben. Der griechische Staatsbürger wurde am Sonntag (05.07.2020) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Foto,Blogarchiv