Hawelka & Bernd Fischle in Stuttgart 1. Oktober 2020

Pressemeldung Konzerthinweis / Lesung: Hawelka & Bernd Fischle

Der Termin wurde coronabedingt vom 2.4. auf 1.10. verschoben. Das findet garantiert statt: gelesen und gespielt wird im Hauptraum des Cann und man sitzt gemütlich auf Sofas.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, Beginn 20.30 Uhr
Bernd Fischle & Hawelka: ein Leseabend mit Livemusik
Cann, Kegelenstraße 21, 70372 Stuttgart
Eintritt frei gegen Spende

Foto, Bandfoto Hawelka von Duncan Smith


EckkneipenPoeSie

Für einen einzigen Abend tritt der Cannstatter Eckkneipenpoet Bernd „Harlem“ Fischle mit den Parkbankromantikern von Hawelka auf die Bühne. Da kommt zusammen, was zusammengehört: raubeinig verätzter Blues und bissige Flaneursgedichte am Rande des gerade noch Sagbaren.
In Fischles Texten wimmelt es von KneipenAnEckToten zwischen Vorstadt und Hinterhof. Passenderweise wird das Cann Backstage an diesem Abend zur Spelunke, in der all jene schlechten Wortspiele offen ausgesprochen werden, die Hawelka sonst höchstens ins Mikro nuscheln. Dazu die vom harten Vorstadtleben gegerbten Songs der Stuttgarter Bluespopband, deren Mitglieder für solche Lieder mindestens zwanzig Jahre zu jung sind.

Altherrenweisheiten im Jugendhaus: das klingt paradox. Aber nur weil kaum einer weiß, dass Bernd Fischle lange Jahre selbst Jugendhausmitarbeiter war. Wie jede gute Eckkneipe ist auch dieses Programm für alle da: Freunde schräger Hinterhofpoesie werden sich ebenso wohlfühlen wie Anhänger einer Musik, die es sich zwischen allen Stühlen bequem gemacht hat. Die Besucher fläzen derweil auf dem Sofa, die Halbe in der Hand und Lebenslust im Herzen.

Hörprobe Ellmaurer: https://www.youtube.com/watch?v=CzVsPoHjfVc

Hörprobe Hawelka: https://youtu.be/qeEPpSywVMY

Jan Georg Plavec

Leave a Reply