Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Einsatz von Spezialeinsatzkräften

Posted by Klaus on 22nd August 2017 in In und um Gablenberg herum

Polizeischutz1Stuttgart Ost

Polizeibeamte eines Spezialeinsatzkommandos haben in der Nacht zum Dienstag (22.08.2017) einen 68 Jahre alten Mann aus seiner Wohnung an der Neckarstraße in die Psychiatrie verbracht, der zuvor aus noch nicht abschließend geklärten Gründen mit Benzin und Messern in seiner Wohnung hantiert hatte. Aufgrund des offenbar psychisch instabilen Zustandes des Mannes wurde dieser in ärztliche Behandlung übergeben und in ein Krankenhaus gebracht. Anwohner alarmierten gegen 22.40 Uhr die Polizei, weil sie aus der Wohnung des 68-jährigen Mannes Benzingeruch wahrgenommen hatten. Von außen stellten die Beamten fest, dass der Mann zwei Messer gegen sich gerichtet hatte und offensichtlich Benzin zur Explosion bringen wollte. Hinzugezogene Spezialkräfte der Polizei drangen gegen 01.25 Uhr in die Wohnung ein. Sechs Bewohner des Hauses wurden vorsorglich evakuiert und konnten gegen 02.00 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Neckarstraße war zwischen 22.40 Uhr und 02.30 Uhr in Richtung Bad Cannstatt gesperrt, zu Verkehrsstörungen kam es nicht. Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, die vorläufige Unterbringung des Mannes in einer psychiatrischen Einrichtung.

Symbolfoto, Sabine

Leave a Reply