Archive for Januar 5th, 2018

Baden-Württemberg sonnenscheinreichstes Bundesland im Jahr 2017

Posted by Klaus on 5th Januar 2018 in Allgemein

Die Sonne zwischen den BäumenMit 1.805 Sonnenstunden war Baden-Württemberg das sonnenreichste Bundesland 2017. Mit einer Durchschnittstemperatur von 9,4 Grad war es dagegen recht kühl. Jedoch 1,3 Grad wärmer als 2016.

Baden-Württemberg ist 2017 im bundesweiten Vergleich das sonnenscheinreichste Bundesland gewesen. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Bilanz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) hervor. Demnach kam der Südwesten auf 1.805 Sonnenstunden – mehr als jedes andere Land.

Zum Vergleich: Im bundesweiten Schnitt sind es etwa 1.595 Stunden. Allerdings war es im Südwesten nicht nur besonders sonnig, sondern auch vergleichsweise nass und kühl: Mit etwa 975 Litern Regen pro Quadratmeter gab es in Baden-Württemberg besonders viel Niederschlag – nur im Saarland war es mehr. Mit im Schnitt 9,4 Grad war es im Südwesten im vergangenen Jahr vergleichsweise kühl. Ein Trost: 2016 war es mit durchschnittlich 8,1 Grad noch kühler.

Quelle: dpa/lsw

Foto, Klaus

Veranstaltungen des Bezirksimkerverein Waiblingen und Umgebung e.V.

1. Veranstaltung:

Weniger als ein Viertel des in Deutschland konsumierten Honigs stammt von einheimischen Bienen. Während Honig problemlos importiert werden kann, gilt dies nicht für die Bestäubungsleistung der Insekten. Oft hat einheimischer Honig eine besonders hohe Qualität, insbesondere dann, wenn er als „Echter Deutscher Honig“ vermarktet wird. In diesem Fall sind höhere Auflagen zu erfüllen, als sie der Gesetzgeber vorschreibt. Um das zu kontrollieren finden ständig Kontrollen statt. Zudem gibt es eine Honigprämierung durch den Deutschen Imkerbund. Welche Voraussetzungen bei einer erfolgreichen Teilnahme erfüllt werden müssen, erklärt der Oeffinger Imker Thomas Lorenz bei der nächsten Monatsversammlung des Bezirksimkervereins Waiblingen und Umgebung. Die kostenlose Veranstaltung findet am Freitag, 12. Januar, von 20 Uhr an in der Gaststätte Söhrenberg, Wilhelm-Läpple-Weg 4, in Waiblingen-Neustadt statt. Gäste sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

2. Veranstaltung

Der Bezirksimkerverein Waiblingen und Umgebung veranstaltet am Freitag, 9. Februar, von 20 Uhr an seine Hauptversammlung. In der Gaststätte Söhrenberg, Wilhelm-Läpple-Weg 4, in Waiblingen-Neustadt stehen unter anderem die Berichte der Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Käfer
Schriftführer

Theateraufführungen im Januar 2018 des Neugereuter Theäterle e.V.

„Kurhotel Waldfrieden“

Komödie in drei Akten von Christiane Cavazzini

Regie: Inka Bauer

Kurhotel2Inhalt:

„Willkommen im Kurhotel Waldfrieden, wir wünschen Ihnen ein schönen Aufenthalt“, so begrüßt Schwester Tina alle Gäste. Es ist Dienstag und somit Anreisetag für neue Gäste im Kurhotel Waldfrieden. Herbert Michels, Beamter, sucht seit Wochen die Frau seines Lebens und sitzt pünktlich am Empfang, damit kein neuer weiblicher Gast ihm entgeht. Bille, der „Zivi“ hilft ihm dabei, natürlich gegen ein kleines Entgelt. Hedwig Linde, frisch vom Land, hat den Kuraufenthalt in einem Preisausschreiben gewonnen, sie wäre lieber bei ihren Tieren auf dem Hof geblieben, aber wo sie schon mal da ist…

Ist Isolde von Harder, Beamtenwitwe und Privatpatientin, die Frau für Herbert Michels? Sie trifft aber zunächst auf Minna Geiger „von AOK“, und der Ärger ist vorprogrammiert.

Pastor Engel, mit seinen geistlichen Sprüchen, ist durchaus auch den weltlichen Genüssen zugetan und fühlt sich bald zu Hedwig Linde hingezogen. Frau Dr. Boskop, die Leiterin der Klinik und sehr korrekt, will immer nur das Beste, aber den Wirrungen und Irrungen in ihrem

Kurhotel kann auch sie sich nicht entziehen…

Termine: 2018

Samstag,     13.01. 20 Uhr

Samstag,     20.01. 15 Uhr  „Kultur am Nachmittag“

Samstag,     20.01. 20 Uhr

Samstag,     27.01. 20 Uhr

 

Neugereuter-Theäterle2Haus St. Monika, Rupert-Mayer-Saal, Seeadlerstr. 7, 70378 Stuttgart

Kartenvorbestellung: Tel. 0711 535125 oder www.neugereuter-theaeterle.de

Eintrittspreise: Erwachsene 14.- Euro, ermäßigt: 12.- Euro,

Kultur am Nachmittag: 7.50 Euro, es gibt nur noch Restkarten

Fotos, Theäterle, Klaus