Archive for November 30th, 2019

Weihnachtsmärkte in den Schlössern und Klöstern des Landes

Posted by Klaus on 30th November 2019 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info

In den Schlössern und Klöstern des Landes finden auch in diesem Jahr wieder besonders festliche Weihnachtsmärkte statt. Die kleinen und großen Gäste erwarten dort Musik, Kunsthandwerk und Leckereien der Adventszeit.

Weihnachtsmärkte bringen in der Adventszeit zahlreiche Monumente in Baden-Württemberg zum Leuchten. „Jedes Kloster, jedes Schloss entwickelt im Advent seine ganz besondere Stimmung. Besonders bei Familien sind die Landesmonumente mit ihrem vorweihnachtlichen Angebot beliebt“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann.

Advent in Oberschwaben und am Bodensee

Kloster Ochsenhausen verwandelt sich am ersten Advent in ein Weihnachtsdorf. Die Schmalspurbahn „Öchsle“ fährt Besucherinnen und Besucher von Warthausen bei Biberach nach Ochsenhausen. Im einstigen Kloster gibt es von Donnerstag bis Sonntag Kunsthandwerk und weihnachtliche Leckereien. Am Freitag, 29. November, öffnet der Weihnachtsmarkt im Neuen Schloss Tettnang seine Pforten. Am ersten und zweiten Adventswochenende, jeweils von Freitag bis Sonntag, gibt es leckeres Essen und weihnachtliche Musik. Die Winterzeit in Kloster und Schloss Salem beginnt traditionell mit dem Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende. Im Schloss, vor der Kulisse des gotischen Münsters, bieten am 30. November und 1. Dezember Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker sowie ortsansässige Vereine Adventsschmuck, Holz- und Korbwaren an. Am Sonntag spielt die Puppenbühne Ostrach, anschließend verteilt der Nikolaus auf dem Münstervorplatz Äpfel und Nüsse. Kloster Schussenried zeigt in der Adventszeit wieder besondere Krippen aus einer oberschwäbischen Privatsammlung.

Festliche Adventsbeleuchtung: Oberrhein und Kurpfalz

Bereits seit drei Jahren gibt es die Rastatter „Schlossweihnacht“ im Ehrenhof der barocken Residenz. Der ganze Hof ist mit großen Tannenbäumen geschmückt. Der Markt ist von 5. bis 15. Dezember jeden Tag geöffnet und ergänzt mit handgefertigtem Schmuck, Weihnachtskränzen und Holzkunst den Weihnachtsmarkt in der Stadt. In Schloss Schwetzingen leuchtet der „Kurfürstliche Weihnachtsmarkt“ am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende, jeweils donnerstags bis sonntags. Für Kinder gibt es eine Eisenbahn und ein Karussell.

Kloster Alpirsbach und UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn

Am ersten Adventswochenende lädt das Schwarzwaldkloster Alpirsbach zum weihnachtlichen Markt. Alpirsbacher Schulen verkaufen Selbstgemachtes. Die Eröffnung wird traditionell musikalisch begleitet und um 18.00 Uhr kommt der Nikolaus auf den Klosterplatz. Im UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn öffnen die Buden des berühmten Weihnachtsmarktes am 7. und 8. Dezember. Mit seiner besonderen Stimmung zieht er Tausende von Besucherinnen und Besuchern an. Typisch für Maulbronn sind die vielen lokalen Speisen und regionales Kunsthandwerk. Musik- und Gesangsgruppen tragen an beiden Tagen zu einer festlichen Adventsstimmung bei. Während der Weihnachtsmarkttage gibt es auch Führungen im Kloster

Adventstermine in Hohenlohe

Der Weihnachtsmarkt im Hof von Kloster Schöntal ist am 7. und 8. Dezember ein lohnendes Ausflugsziel für Familien. Kinder können sich auf ein Mitmachprogramm und den Nikolaus freuen. Regionale Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker lassen sich beim Arbeiten zuschauen. Schloss Weikersheim ist mit seinem Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende, vom 13. bis 15. Dezember, rings um das Schloss immer ein Höhepunkt der Adventszeit. Kinder können im Rittersaal winterlichen Geschichten lauschen und der Nikolaus bringt Geschenke. Abgerundet wird das Programm mit Adventsliedersingen auf der Bühne im Schlossinnenhof. Im Deutschordensmuseum Bad Mergentheim lohnt sich zur Adventszeit ein Besuch in der Sammlung historischer Puppenstuben.

Advent in der Grabkapelle

Auch in diesem Jahr gibt es in der Grabkapelle auf dem Württemberg wieder einen Adventstermin am Sonntag, 22. Dezember. Gemeinsames Weihnachtsliedersingen und Weihnachtsgeschichten stehen von 11 bis 16 Uhr auf dem Programm, außerdem gibt es Glühwein und Punsch. Als besonderes Extra gibt es schwäbische Springerle mit Grabkappellenmotiv zu kaufen.

Schlosscard als Geschenk

Die Schlosscard der Staatlichen Schlösser und Gärten eignet sich als Geschenk im Adventskalender oder zu Weihnachten: Das Ticketheft enthält 24 Eintrittskarten, die die Tore von 24 bedeutenden Kulturdenkmalen des Landes öffnen. Die 24 Eintrittskarten gibt es für 24 Euro, ermäßigt 12 Euro. Erhältlich ist die Schlosscard in allen Monumenten der Staatlichen Schlösser und Gärten.

Staatliche Schlösser und Gärten: Öffnungszeiten, Programm der Weihnachtsmärkte

Fotos, Blogarchiv

Streik bei der Lufthansa-Tochter LSG am Montag auch in Stuttgart

Posted by Klaus on 30th November 2019 in Allgemein, Stuttgart

PM – ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft – Landesbezirk Baden-Württemberg

Der für Montag (2. Dezember 2019) angekündigte ver.di Streik bei der LSG findet nicht statt. Als Folge des am Samstagabend angekündigten 24-stündigen Ausstandes bei der Lufthansa Catering Tochter LSG habe der Lufthansa-Vorstand kurzfristig ein verbessertes Angebot vorgelegt.

Verdi Streik

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten bei der Lufthansa Catering Tochter LSG Sky Chefs (LSG) zu einem Streik an allen Standorten auf. Daher werden am Montag (2. Dezember 2019) Beschäftigte der LSG an den Flughäfen Frankfurt/Main, München, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Berlin ab 00:00 Uhr für 24 Stunden in den Streik treten.

Hintergrund ist, dass die Lufthansa auch in der letzten Verhandlungsrunde am 29. November 2019 nur in unzureichendem Maße Angebote zur Einkommenssicherung bei Gehaltskürzungen durch den neuen Eigentümer vereinbaren wollte. „Der Lufthansa-Vorstand hat sein Vertrauen verspielt“, kritisiert ver.di-Verhandlungsführerin Katharina Wesenick. Bis heute sei das Versprechen des Vorstands, für die rund 7.000 Beschäftigten soziale Verantwortung zu übernehmen, nicht eingelöst. Der Konflikt habe sich daher kurz nach der Entscheidung des Unternehmens für Gate Gourmet als neuen Eigentümer der Catering Tochter zugespitzt. Die Lufthansa habe damit den Streik provoziert.

„Wir fordern die Lufthansa auf, das Einkommen der rund 7.000 Beschäftigten der LSG tarifvertraglich abzusichern, bevor sie den Verkaufsvertrag mit Gate Gourmet unterzeichnet“, betont Wesenick. Die Lufthansa habe es in der Hand, eine Ausweitung des Arbeitskampfes abzuwenden.

Der Streik am Montag werde voraussichtlich vor allem in Frankfurt und München zu Ausfällen und Verspätungen führen. Insbesondere Langstreckenflüge werden davon betroffen sein. ver.di bitte die Fluggäste um Verständnis und hoffe darauf, dass die Lufthansa durch ein Einlenken weitere Arbeitskampfmaßnahmen unnötig mache, so die Gewerkschafterin. Dem Unternehmen müsse daran gelegen sein, den Beschäftigten die Existenzängste zu nehmen.

Die insgesamt über 35.500 Beschäftigten des zweitgrößten Caterers der Welt produzieren etwa 700 Millionen Essen für 300 Fluggesellschaften jährlich. In Deutschland konzentriert sich die Produktion vor allem auf die Flughäfen Frankfurt und München, neben Düsseldorf, Köln, Alzey, Stuttgart, Hannover und Berlin sowie die Lufthansa Lounges.

Die nächsten Verhandlungen finden am Mittwoch, dem 4. Dezember 2019 in Frankfurt/Main statt.

Fotos, Blogarchiv

4. Advent: Weihnachtsstimmung an der Grabkapelle

Weihnachtsstimmung an der Grabkapelle auf dem Württemberg
Fest & Markt
Termin: Sonntag, 22.12.2019, 11:00
Dauer: 11:00 – 16:00

Am 22. Dezember 2019, dem 4. Advent, öffnet die Grabkapelle auch im Winter ihre Tore. Von 11.00 bis 16.00 Uhr lädt die Schlossverwaltung zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen, Glühwein, Punsch und zu Weihnachtsgeschichten im Priester- haus.

Foto, Blogarchiv

Einladung zur Sitzung des Bezirksbeirats Ost am 11.12.2019

18:30 Uhr im Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Wettbewerbsverfahren Neuer Stadtraum B14 – Auslobung

3. Rückblick auf die Wanderbaumallee 2019

4. Spielplatz und Grünanlage Kniebisstraße vollenden (Antrag SPD-Ost)

5. Kindergesundheit (Antrag Die FrAKTION-Ost)

6. Brunnenanlagen / Trinkwasser sparen (Antrag Die FrAKTION-Ost)

7. Stadtbezirksbegehung zur Inklusion und Bestellung ordentliches Mitglied für Inklusion und Barrierefreiheit als sachkundige Einwohner*in mit Stimmrecht im Stadtbezirk (Antrag Die FrAKTION-Ost)

8. Gedenkstätte auf dem Friedhof Gaisburg (Antrag AfD-Ost)

9. Erhalt der Blankenhorn-Villa (Mineralbad Berg) – Sanierung und (teilweise) Nutzung für die Sommergastronomie (Antrag CDU-Ost)

10. Zukunft der X-1 Buslinie (Antrag CDU-Ost)

11. Bezirksbudget: „Ernährung, Bewusstsein, Sport!“ – Projekt des AKI Raitelsberg

12. Bezirksbudget: „Zufluchtsort – AKI Raitelsberg“ – Anschaffung eines Bauwagens

13. Bezirksbudget: Aktivspielplatz Raitelsberg – Außentreppe

14. Bezirksbudget: Advent am Urachplatz des Vereins Fresh Expressions of Church Offener Abend Stuttgart e.V.

15. Bezirksbudget: Ausstattung des Schach-Clubs betreut durch den Verein Deutsche Jugend aus Russland e.V.

16. Mitteilungen und Verschiedenes

Charlotta Eskilsson, Bezirksvorsteherin

Foto, Blogarchiv

Eine Zusammenfassung der Sitzung von Jörg Trüdinger

Newsletter Dezember 2019 – Förderverein Alte Schule Rohracker

Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

ab Sonntag leuchten schon wieder die Adventskerzen und zaubern Freude in alle Herzen……..

Zuvor findet jedoch am Samstag, 30. November der Rohracker Weihnachtsmarkt in und um die Kelter statt. Auch wir sind wieder mit dabei mit unserem beliebten Glühwein und leckeren Waffeln.

Am 6. Dezember laden wir Sie ab 20:15Uhr zum FeierabendMovie ein. Sie sehen den Film über die Kindheit von Hape Kerkeling. Eine berührende traurig-komische Geschichte.
Einlass ab 19:45Uhr, Eintritt: € 1,00.

Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Wir bitten um eine Spende.

Weitere Infos>>>>

Vorschau für Januar 2020

 Am 10. Januar starten wir schon mit dem FeierabendMovie ab 20:15Uhr. Gezeigt wird eine Komödie mit F.D.Fitz und M. Schweighöfer

Am 19.Januar findet das Sonntagscafe von 15:00 – 18:00Uhr statt mit einem interessanten Reisebericht über Vietnam von Thomas Pfeiffer. Der Eintritt ist frei.

Am 31. Januar veranstalten wir im Gewölbekeller von 19:00-23:00Uhr ein „Rum-Tasting“ mit Erich Wiendlocha.

Eintritt: € 20,00. Der Vorverkauf findet bereits am 30. November am Stand der Alten Schule auf dem Rohracker Weihnachtsmarkt statt. Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Danach findet ab 6. Dezember der Verkauf in der Geschäftsstelle in der Alten Schule, freitags von 13:00-17:00Uhr statt.

Herr Säurle, der Vorstand der Kulturabteilung der SKS hat uns darüber informiert, dass die SKS außer vielen Sportangeboten inzwischen auch im kulturellen Bereich einige Angebote hat. Über  www.sportkultur-stuttgart.de können Sie sich bei Interesse den Newsletter des SKS runterladen.

Herzliche Grüße

Ihr

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.
Geschäftsstelle
Christine Bollermann
Tel. 0711-46920199
E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de
Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr

Am 31. Januar im Gewölbekeller der Alte Schule Rohracker ein „Rum-Tasting“ mit Erich Wiendlocha

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Ab Samstag, 30. November startet der Vorverkauf von Eintrittskarten an unserem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Rohracker,  für ein Rum-Tasting am 31. Januar 2020 in unserem Gewölbekeller.

Restkarten gibt es dann ab 6. Dezember in der Geschäftsstelle, Tiefenbachstr. 4, freitags 13:00-17:00Uhr.

Weitere Infos>>>>