Unwetter zieht über Stuttgart

Posted by Klaus on 10th Februar 2020 in Stuttgart

Polizeibericht 10.02.2020

Das Sturmtief „Sabine“ hat in der Nacht auf Montag (10.02.2020) sowie im Laufe des Tages über 100 Einsätze der Stuttgarter Polizei ausgelöst. Bereits in den frühen Montagmorgenstunden wehten die Böen Gegenstände, wie beispielsweise Sperrmüll und Gelbe Säcke auf Fahrbahnen und gegen geparkte Autos. Abgeknickte Äste sowie Bäume blockierten Straßen und beschädigten Fahrzeuge. Gegen 07.30 Uhr knickte ein rund acht Meter langer Ast in der Lautenschlager Straße auf einen geparkten Sprinter sowie einen Ford Mondeo. Die Feuerwehr war vor Ort, zersägte den Ast und schnitt den betroffenen Baum zurück. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Ein Blechdach einer Garage drohte in der Senefelderstraße gegen 09.25 Uhr abzustürzen. Auch hier war die Feuerwehr im Einsatz. Teile des Dachs hatten bereits einen geparkten BMW sowie einen Mercedes beschädigt. Wetterbedingt fielen im Stadtgebiet mehr als 15 Ampeln aus, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Bislang kam es offenbar lediglich zu Sachschäden. Die Aufräum- und Reparaturarbeiten sind derzeit noch im Gange. Stand 11.00 Uhr

Foto, Blogarchiv

Leave a Reply