Verabschiedung der Absolvent*innen des (digitalen) Sommersemesters 2020

Posted by Klaus on 24th Juli 2020 in In und um Gablenberg herum, Künstler/innen

Presemitteilung

Am Samstag, den 18. Juli 2020, wurden die Bachelor- und Masterabsolvent*innen feierlich im Park von Prorektorin Maren Schmohl, Dekan Peter Ott und Christopher Woods, Vertreter des AStA, verabschiedet.

Die Absolvent*innen befassten sich mit aktuellen Themen wie Gender, Fake News und Kommunikation in WhatsApp und Co. sowie Fragen um die beliebige Reproduzierbarkeit von Bildern und dem Verhältnis von Original, Kopie und Fälschung in der Kunst. Sie erstellten VR-Installationen, Comics, Bücher, Plakate und Musikclips.

Foto 1: Die Bachelor- und Masterabsolvent*innen des Sommersemesters 2020 (Foto: Merz Akademie)

Die Bachelor- und Masterarbeiten wurden in der eigens von der Netzkünstlerin Olia Lialina und dem Studenten Tim Schmitt konzipierten Network Sculpture „Add Room“ vorgestellt. Neben dieser besonderen Präsentation der Abschlussprojekte gab es auch eine umfassende digitale Werkschau mit aktuellen Projekten aus den Studienbereichen Crossmedia Publishing, Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation, die in dieser herausfordernden Zeit entstanden sind. Ausgestellt waren u.a. mehr als 150 Corona-Tagebücher, zahlreiche Instagram-Stories, Dokumentarfilme, Magazine, Typografie im Raum, VR-Projekte und interaktive 3D-Animationen, Fotografien, Texte, Plakate, Reiseberichte, Podcasts und vieles mehr, die auch jetzt noch auf der Website unter www.merz-akademie.de/abschluss2020 zu sehen sind.

Mehr Informationen finden Sie in der beigefügten Pressemitteilung und unter www.merz-akademie.de/blog/verabschiedung-abschluss-2020.

Mit vielen Grüßen aus der Merz Akademie,

Jasmin Stiegler und Melanie Harzendorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Leave a Reply