Stuttgart Netze modernisiert Stromnetz im Stadtteil Gänsheide

Pressemeldung der Stuttgart Netze

In der Heidehof- und Fraasstraße verlegt das Unternehmen ab Anfang August bis Ende des Jahres für rund 600.000 Euro neue Leitungen. Damit wird das Netz fit für künftige Herausforderungen gemacht und die Versorgungssicherheit erhöht.

Das Projekt hängt unter anderem mit dem Neubau des Oberkirchenrats der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in der Gänsheidestraße zusammen, durch das eine bestehende Umspannstation zur öffentlichen Versorgung versetzt werden muss.

Der Stromnetzbetreiber nimmt dies zum Anlass, das umgebende Mittel- und Niederspannungsnetz grundlegend zu erneuern. Zudem verlegt das Unternehmen Leerrohre für künftige Bedarfe wie die Elektromobilität.

Karte, Die Baumaßnahme der Stuttgart Netze im Stadtteil Gänsheide im Überblick.

Die Bauarbeiten betreffen die Heidehofstraße (Hausnummer 1a bis 25) und den Bereich von der Kreuzung Heidehofstraße bis zur Fraasstraße 24.

Leider ist aufgrund des begrenzten Platzes eine halbseitige Straßensperrung erforderlich. Die Stuttgart Netze schildert die Umleitung entsprechend aus. Zudem müssen Fußgänger im Baustellenbereich teilweise die andere Straßenseite nutzen. Auch der Parkstreifen in der Heidehofstraße auf der Seite mit den geraden Hausnummern entfällt abschnittsweise.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Moritz Oehl
Unternehmenskommunikation
Stuttgart Netze GmbH

Leave a Reply