Obertürkheim – Telefontrickbetrüger erbeuten mehrere Tausend Euro

Posted by Klaus on 20th Oktober 2020 in Allgemein, Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach

Polizeibericht

Bislang noch unbekannte Täter haben am Donnerstag (15.10.2020) mit einem vorgetäuschten Lottogewinn einen 73 Jahre alten Mann um mehrere Tausend Euro betrogen. Ein Unbekannter nahm am Donnerstagmittag telefonisch Kontakt mit dem Senior auf und informierte ihn über einen vermeintlichen Lottogewinn im hohen fünfstelligen Bereich. Hierfür sollte der 73-Jährige mehrere Hundert Euro an Gebühren überweisen, um sich den angeblichen Gewinn ausbezahlen lassen zu können. Etwas später am Tag erhielt der Senior einen erneuten Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten, offenbar ein mutmaßlicher Komplize des ersten Anrufers. Der falsche Beamte gab vor, dass es sich bei dem vermeintlichen Lottogewinn um einen Betrug handeln würde und Ermittlungen bereits aufgenommen seien. Des Weiteren bat er den Senior um Mithilfe, indem er zum Schein die Gebühren überweisen solle, um so die Betrüger zu überführen. Der 73-Jährige willigte ein und überwies bis zum Samstag (17.10.2020) mehrmals Geld auf ein ausländisches Konto. Als dem Senior am Samstagnachmittag Zweifel kamen, wählte er den Notruf der Polizei, wodurch der Schwindel aufflog. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf mehrere Tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Foto, Polizei BW

Leave a Reply