Archive for September 2nd, 2021

Diebstähle aus Fahrzeugen – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 2nd September 2021 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht 2.09.2021

Mühlhausen / Ost

Unbekannte haben am Dienstag oder Mittwoch (31.08./01.09.2021) Gegenstände im Wert von über tausend Euro aus verschiedenen Fahrzeugen gestohlen, die an der Walchenseestraße sowie an der Poststraße geparkt waren. In der Zeit von 17.40 Uhr bis 06.50 Uhr stahlen die Täter eine Rüttelplatte von der Ladefläche eines auf Höhe der Walchenseestraße 31 geparkten Lastwagens. Bei einem Pkw, welcher am Mittwoch von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr auf einem Parkplatz im Bereich der Poststraße 34 geparkt war, schlugen die Unbekannten, vermutlich mit einer Axt, eine Fensterscheibe ein und erbeuteten aus dem Inneren einen Geldbeutel mit verschiedenen Karten sowie Bargeld in Höhe von zirka 50 Euro.

Zeugen, welche im Bereich der Walchenseestraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier 7 Ludwigsburger Straße unter der Rufnummer +4971189903700 zu melden. Zeugen, welche Hinweise zum Diebstahl in der Poststraße geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903500 beim Polizeirevier 5 Ostendstraße zu melden.

Foto, Polizei BW

Gewinnspiel und attraktive Beratungs- und Förderangebote der Stadt

Posted by Klaus on 2nd September 2021 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Presse LHS

Das Amt für Umweltschutz und das Energieberatungszentrum Stuttgart präsentieren am Samstag, 18. September, zwischen 11 und 16 Uhr auf der Fläche vor dem Stuttgarter Opernhaus Beratungsmöglichkeiten, Förderangebote und ein Gewinnspiel zur Energiewende in Stuttgart.

Die Veranstaltung ist das Haupt-Event der dies- jährigen Energiewendetage in Baden-Württemberg. Mit den Energiewendetagen am 18. und 19. September zeigt das Land bereits zum 15. Mal, dass die Energiewende hier in vollem Gang ist.

Zahlreiche weitere Aussteller aus der Region sind beim Haupt-Event am Samstag ebenfalls wieder mit dabei. Auch Stuttgart geht mit seinem Energie- und Klimaschutzkonzept voran und arbeitet konsequent am Ziel der klimaneutralen Landeshauptstadt. Umweltbürgermeister Peter Pätzold sagt zur Veranstaltung: „Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger vor Ort über unsere Service-, Beratungs- und Förderangebote informieren und mit ihnen in den Dialog treten.“

Aktionsprogramm Klimaschutz

Aktuell wird das Aktionsprogramm Klimaschutz umgesetzt, das mit 200 Millionen Euro ausgestattet ist und zahlreiche Maßnahmen zur Beschleunigung der Energiewende enthält. Ein großer Teil dieser Finanzmittel kommt in Form von Förderprogrammen all jenen zu Gute, die auf energieeffizientes Sanieren oder die Nutzung erneuerbarer Energien setzen.

Weitere Informationen und Beratung zum Thema gibt es am 18. September hautnah am Stand des Umweltamts und des Energieberatungszentrums. Beim Energiewende-Glücksrad können die Besucher ihr Energie- und Klimawissen testen und zahlreiche Preise gewinnen. „Nur, wenn alle Akteure ihren Beitrag leisten, kann in Stuttgart die Energiewende gelingen“, sagt Dr. Hans?Wolf Zirkwitz, der Leiter des Amts für Umweltschutz. Er lädt alle Stuttgarterinnen und Stuttgarter ein, einmal vorbeizuschauen. Ein Hygienekonzept sorgt für die notwendigen Schutzmaßnahmen im Hinblick auf die Covid-19-Pandemie.

Weitere Infos:  www.stuttgart.de/energie

Foto, LHS

 

Deutsche Post veranstaltet Briefmarken-Malwettbewerb für Kinder

Posted by Klaus on 2nd September 2021 in Allgemein

Pressemeldung

Der Malwettbewerb startet ab sofort, Einsendungen sind bis zum 15. Oktober 2021 möglich.

  • Briefmarken-Motiv soll den Schutz der Umwelt thematisieren
  • Gewinner-Bild wird als offizielle Deutschland-Briefmarke im Juli 2022 erscheinen
  • Malwettbewerb startet ab sofort, Einreichungen sind bis 15. Oktober möglich

Bonn – Die Deutsche Post lädt alle Kinder bis einschließlich 13 Jahre zu einem Briefmarken-Malwettbewerb ein. In ihren Bildern sollen sich die jungen Hobby-Maler mit der Frage ausein- andersetzen, wie man einen Beitrag für eine „grüne Welt“ und zum Schutz des Planeten leisten kann. Aus allen Einsendungen wählt eine prominent besetzte Jury zunächst zehn Motive für ein Online-Voting aus, das Anfang November stattfindet. Das Bild mit den meisten Stimmen erhält den begehrten Platz auf einer offiziellen Deutschland-Briefmarke, die im Juli 2022 veröffentlicht wird. Außerdem sind das Gewinnermotiv sowie die zweit- und drittplatzierten Motive jeweils mit einem Preisgeld dotiert. Der Malwettbewerb startet ab sofort, Einsendungen sind bis zum 15. Oktober 2021 möglich. Jury-Mitglieder sind u.a. der Schauspieler Jürgen Vogel, der ARD-Wettermoderator Sven Plöger, der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt, der ZDF PUR+-Moderator Eric Mayer und die 14-jährige Olympionikin im Skateboarden Lilly Stoephasius. Foto, DP DHL

Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post DHL und Schirmherr des Wettbewerbs, erklärt: „Ich finde es beeindruckend, wie viele junge Menschen sich heute für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Wir alle stehen bei diesem Thema vor großen Herausforderungen und jeder Beitrag zählt. Daher bin ich sehr gespannt, welche Ideen dieser Wettbewerb hervorbringen wird. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn wer kann schon von sich behaupten, dass ein selbst gemaltes Bild millionenfach auf einer Briefmarke abgedruckt wird?“

Für Kinder gehört die Frage, wie und wo man einen Beitrag zum Schutz des Planeten leisten kann, heute ganz selbstverständlich zum Alltag. Die Deutsche Post möchte sie dazu inspirieren, ihre besten Ideen für ihre „grüne Welt“ vorzustellen, die sich ganz einfach im Alltag umsetzen lassen. Genau diese praktischen Tipps und Tricks – die sogenannten „Lifehacks“ – sind beim großen Malwettbewerb gefragt. Was kann man reparieren, anstatt es neu zu kaufen? Wie kann man Energie, Wasser und Müll einsparen? Welche Lebensmittel kann man selbst anbauen? Wie werden Garten und Balkon insektenfreundlich? Wie wird aus alten Dingen etwas völlig Neues?

Diese und viele weitere Fragen liefern Inspiration für die Teilnahme am Wettbewerb auf kinder-malen-eine-briefmarke.de. Hier finden die Kinder die Malvorlage zum Herunterladen und hilfreiche Tipps für ihr Bild, damit es später auf der Briefmarke perfekt zur Geltung kommt. Bis 15. Oktober 2021 können die Bilder zusammen mit einem kurzen Begleittext, wie die Idee entstanden ist und warum der Lifehack zum Schutz der Umwelt beiträgt, eingereicht werden – entweder direkt von den Kindern oder über die Schulen bzw. Kindergärten. Alle weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Dankeschön fürs Mitmachen.

Der Wettbewerb wird unterstützt von der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. und dem BUND e.V.

Alle Informationen zum Malwettbewerb unter: www.kinder-malen-eine-briefmarke.de