Archive for August 12th, 2018

Was ist los in Untertürkheim – und über den Tellerrand hinaus??

Malerei

Waldhorn, S-Untertürkheim, Großglocknerstr. 63

Öffnungszeiten: Fr 11 bis 14 Uhr, So bis Do 11 bis 14 und 17 Uhr bis Ende

Ausstellung von Edith Sagroske noch bis 24. August 2018 unter dem Titel:

„Inspiration in Enkaustik und Acryl

Vorschau:

Neue Arbeiten von Marius Blum ab 25. August 2018

Kunstmuseum, Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1

Öffnung Di bis So  10 – 18 Uhr; Fr bis 21 Uhr

noch bis zum 26.8.2018

„Mixed Realities – Virtuelle und reale Welten in der Kunst“

Präsentation künstlerischer Positionen, die sowohl analoge als auch digitale Ebenen mit ihrem Werk verbinden.

—————————————————————————————————————-

Ortsmuseum Untertürkheim/Rotenberg,

S-Untertürkheim, Württembergstraße 32, Altes Schulhaus

Vom Mai bis September 2018 jeder 1. Sonntag im Monat von 14 – 16 Uhr

am 14.10.2018 von 11 – 16 Uhr.

Kunstschaffende sehen Untertürkheim und Rotenberg

 20 Künstler proträtieren den Stadtbezirk in unterschiedlichen Techniken

Diese Ausstellung ist auch in der Stadtteilbibliothek Untertürkheim, Kelterplatz, vom

20.11. bis zum 15.12. 2918 zu sehen.

Achtung! Fahren Sie bitte nicht mit dem PKW an einem Sonntag in diesen Ortsteil. An Wochenenden und heiteren Tagen ist dieser Ortsteil überfüllt. Sie bekommen keinen legalen Parkplatz und die nicht legalen sind zum Schluss recht teuer.

—————————————————————————————————————

Staatsgalerie Stuttgart       noch . bis zum 21.10.2018

Ernst Ludwig Kirchner

Mit 81 Zeichnungen, 84 Druckgraphiken und einigen illustrierten Büchern von Kirchner beherbergt die Graphische Sammlung des Galerie einen außergewöhnlichen Schatz. Alle Schaffensperioden und wichtigen Themen Kirchners, der 1905 Mitbegründer der Künstlergemeinschaft „Brücke“ was, sind in diesem Bestand vertreten, z.B. Großstadtszenen, Tans und Landschaft.

Zum 80. Todesjahr werden diese Arbeiten erstmals seit 1980 gesamt in einer Sonderausstellung präsentiert.

—————————————————————————————————————-

Stadtteilbücherei Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45

Öffnung: Di 11 – 19; Mi und Do 14 – 18, Fr 10 -18, Sa 10 – 14, Mo geschlossen

vom 21.8. bis 14.9.2018

Ausstellung „Natürlich abstrakt“ von Kerstin Prewo

Abstrahierte Motive aus der Natur bis zur kompletten Abstraktion.

—————————————————————————————————————-

Amtsgericht Stuttgart, Hauffstraße 5, Stuttgart

Ausstellungsräume im EG und 1. OG

Öffnung Mo – FR 8 – 18:30 Uhr, Eintritt Freitag

Gemeinschaftsausstellung noch. bis 31.8.2018

            Andrea Blum
            Christa Klebor
            Erika Koch
            Gudrun Schattel

Malerei – Fotografie – Skulpturen

Kunsthalle Würth
Schwäbisch Hall, Lange Str. 35

Täglich geöffnet von 10 – 18 Uhr, Eintritt frei

noch bis zum 17. März 2019

Unter dem Motto „Wohin das Auge reicht“ werden 200 Neuankäufe der Kunsthalle gezeigt. U.a . von Davon Hockney, Elger Esser, Francis Morelett, Yan Pei-Ming, Johannes Itten, Andy Warhol, Anish Kapoor, Stefanie Gerhardt.

Eine kunterbunte Ausstellung von Neuankäufen aber interessant z.B. die Spätwerke des Bauhauskünstlers Itten

—————————————————————————————————————

Historisches Rathaus

Bad Cannstatt, Marktplatz 2

noch bis zum 31.8.2019

Der Verein zur Förderung der Kunst zeigt Arbeiten von 13 Mitgliedern.

Darunter auch Arbeiten von Traude Weipert mit ihrer spezifischen Mischtechnik in leuchtenden Farben mit expressiven Kontrasten in Acryl, Aquarell, Kreide und Öl.

Alte Pinakothek, München, Barer Str. 2

Di 10 – 20 Uhr  /  MI – SO  10 – 18 Uhr

eintritt Euro 7  // sonntags Euro 1

Zur Wiedereröffnung der modernisieren Sammlungsräume wird noch bis zum 30.9 2018 das weltberühmt Bild von Johannes Vermeer (1632 – 1675),

„die Briefleserin“

als Leihgabe des Amsterdamer Rijksmuseum zu sehen sein.

Fotografie

Schauwerk, Sindelfingen, Eschenbrünnelestr. 15/I

Geöffnet Samstag und Sonntag von 11 – 17 Uhr

noch bis 6. Jan. 2019

„Lichtempfindlich 2“ heißt die Ausstellung, die mit einem Who’s Who der zeitgenössischen Fotokunst Einblick in die Sammlung Schaufler gibt.

Das Schauwerk zeigst in riesigen Hallen Fotografien, die einem allein wegen ihrer gigantischen Formate den Atem rauben.

32 Künstler/innen zeigen 150 Arbeiten. Unter den Künstlern sind u.a. Thomas Demand, Wolfgang Tillmans, Thomas Ruff, Candida Höfer, Andreas Gursky, Thomas Struth, Sherrine Levine.

Der zeitliche Schwerpunkt der gezeigten Werke liegt zwischen 1980 und 2015.

Alle Werken sind Teil der Sammlung Schaufler und sonst kaum zu sehen.

Für Fotofreunde ein MUSS – vermute ich.

————————————————————————————————————–

Literatur

Stadtteilbücherei Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45./Kelterplatz

„Und zum Nachtisch noch ein Buch…“

am 11.10 / 15.11 / 20.12. 2018 17.1. und 28.2.2019,

13 Uhr bis 14 Uhr.

Bei Kaffee und etwas Süßem liest Annette Hause Nachdenkens Wertes und Kurzweiliges vor.

Musik

Jägerhaus
S-Untertürkheim, Fellbacher Str. 70

Öffnungszeiten   17 – 24 Uhr

Samstag, 1.9.2018  20 Uhr

Sabine Schief  Kabarett

Vorpremiere „Sex sells – was willsch macha“

Konzerte/Veranstaltungen Vorschau:

6.10.2018 Es spielt „Mr. Big Band“. die Richtung lässt sich am besten mit „Acoustic Amerikana“ beschreiben

3.11.2018 Es spielt „Fredex“; Frieder Fallscheer und Dex Smith Klassiker aus POP und ROCK

1.12.2018 „Die blonden Colts & Jo Bauer“ da sollten Sie sich überraschen lassen.

Alle Veranstaltungen ab 20 Uhr

Die Räumlichkeit ist überschaubar / PLATZRESERVIERUNG UNTER 0172/7340783

—————————————————————————————————————————————-

Soundland

Fellbach, Schorndorfer Str. 35

Seiteneingang, Eichendorffweg

Beginn 20 Uhr, Einlass 19:30 Die Veranstaltung ist nicht bestuhlt.

Vorschau.  12.10. „The Funkles“ / 15.11. „Ulla Meinecke Band“

Arbeiterbildungszentrum,

Untertürkheim, Bruckwiesenweg 10

Sonntag, 30. September 2018, 18 Uhr

Eintritt 10/7 Euro

Melancholie: Vom süßen Schmerz und tiefer Depression

Im Zusammenspiel von Musik (u.a. Franz Schuber, Hugo Wolf) und Literatur erkunden Lena Spohn (Mezzosopran), Mildred Derenty-Carmenen (Klavier) und Ruwen Stricker (Lesung) die Facetten der Melancholie und spüren einem möglichen politischen Gehalt nach.

———————————————————————————————————————————–

Planetarium Stuttgart
Willy-Brandt-Straße 25

70173 Stuttgart

Musikshow „Queen Heaven – the original“

 Wann?

17.8. / 24. 8. / 31. 8. / 4. 9. / 14. 9. 2018  // 20 Uhr

 Furiose Musikshow unter der Planetariumskuppel.

Erleben sie Queen mit der leistungsfähigen Tonanlage in der Kombination von 360 Grad Kuppelprojektion und Lasershow. Originale Musik-, Bild- und Videoaufnahmen sind zu sehen und zu hören. (Bohemian Rhapsody, We will rock you oder Radio Gaga u.a.)

WARNUNG

Wegen der Verwendung schneller Lichteffekte und Theaternebels sind diese Vorführungen nicht für Personen geeignet, die darauf empfindlich reagieren. Laut ist es auch.

planetarium-stuttgart.de/anfahrt_oepnv

Eine Bitte:

Mich würde es einmal Interessieren, wie die Show ist. Ich wage mich aus gesundheitlichen Gründennicht in diese Show  – leider. Ich mag nämlich Queen.

————————————————————————————————————————————–

Untertürkheim feiert:

eine sommerliche Wein-Zeit

im Hof der Familie G.& M. Warth, S-Untertürkheim, Württembergstr. 70

am 18 und 19 August 2018 (Sa ab 12 Uhr, So ab 11 Uhr)

mit Live-Musik, selbstgemachten Essen und exklusiven Weinen

Weiter Info unter www.WEIN-ZEIT.info

Bus 61 Richtung Rothenberg, Ausstieg Haltestelle Friedhof

Grüßle

Harald Lohse

 

Fotos, Blogarchiv

Leinen Los für Seilbahn-Diskussion

Posted by Klaus on 12th August 2018 in In und um Gablenberg herum, Vereine und Gruppen

Pressemitteilung der SPD Stuttgart Ost

SPD Stuttgart-Ost regt Anbindung des Plettenbergs per Seilbahn an

Die Seilbahn-Diskussion beflügelt die Bürger. Dies hat die SPD Stuttgart-Ost bei der Langen Ostnacht erlebt. Ein Bürgervorschlag soll nun nach dem Wunsch der Ost-SPD die Autoren der Machbarkeitsstudie zur Seilbahn beschäftigen: Es geht um die Anbindung des Plettenbergs.

Eine Seilbahn im Osten? Was vor ein paar Jahren für ungläubiges Staunen sorgte, gehört heute zu den ernsthaft diskutierten Alternativen für den öffentlichen Personennahverkehr in Stuttgart. Die SPD Stuttgart-Ost verfolgt seit Jahren die Idee der Seilbahn, und das nicht ohne Grund. „Wir fordern schon seit 2016 eine Anbindung der Waldebene Ost an den Ostendplatz“, sagt der Vorsitzender der Ost-SPD, Daniel .

Die Notwendigkeit einer Verbindung liegt für den Bezirksbeirat auf der Hand: „Jetzt wurde bekannt, dass die SSB den Probeverkehr der Buslinie 64 von der Haltestelle Stelle zur Waldebene Ost nicht weiterführt. Dann fahren Sportler wieder mit dem Auto zum Training zu den Sportstätten“, kritisiert Campolieti. Eine sinnvolle Verbindung könne die Seilbahn-Verlängerung bieten. „Statt umständlich mit dem Bus auf die Waldebene zu fahren oder ab Dezember sogar mit dem Auto, würde eine Seilbahn eine tolle Verbindung schaffen.“ So würde die Waldebene endlich ordentlich an den Stadtbezirk angebunden. Campolieti: „Die Attraktivität des Naherholungsgebietes hätte die Anbindung verdient.“

Auch die Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks machen sich Gedanken über die Seilbahn. Bei der Langen Ost Nacht zum Beispiel haben Besucher intensiv mit den Genossen über dieses Thema diskutiert. „Es kamen spannende Ideen, welche Route eine Seilbahn nehmen könnte,“ sagt Campolieti. Ein Bürger habe zum Beispiel eine Seilbahn-Anbindung des Plettenbergs angeregt, ein Gebiet abseits des ÖPNV-Versorgung. „Diesen Vorschlag greifen wir gerne auf und geben ihn an die Autoren der Machbarkeitsstudie zur Seilbahn weiter,“ versichert der Ortsvereinsvorsitzende. Für Campolieti bieten Seilbahnen eine gute Alternative für den ÖPNV: „In der Kesselstadt kommen wir langsam an die Grenzen des Nahverkehrs. Deshalb müssen wir eine weitere Dimension in unsere Überlegungen einbeziehen,“ und das sei der Transport an der Stahlseil-Trasse. Campolieti: „Und wenn wir so den Plettenberg mit dem ÖPNV-Lasso in den Stadtbezirk holen – umso besser“

Freundliche Grüße

Daniel Campolieti
Stv. Vorsitzender SPD Stuttgart
Vorsitzender SPD Stuttgart-Ost

Flyer SPD Stuttgart Ost

Siehe auch: Links zum Thema Seilbahn im Blog