Archive for August 22nd, 2018

Schon wieder Unfal mit der Stadtbahn und einem Pkw

Unglaublich, schon wieder kam es zu einem Zusammenstoß zwischen Stadtbahn und einem Pkw in der Neckartalstraße in Bad Cannstatt.

Liegt es am Wetter??

Polizeibericht

Ein 81 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochnachmittag (22.08.2018) beim verbotenen Wenden mit seinem Opel Corsa von einer Stadtbahn erfasst und verletzt worden. Der 81-Jährige war gegen 14.30 Uhr in der Neckartalstraße in Richtung Münster unterwegs und wollte an der Einmündung der Voltastraße offenbar verbotswidrig nach links über die Stadtbahngleise wenden. Hierbei übersah sie die in gleiche Richtung fahrende Stadtbahn der Linie U14 und stieß mit ihr zusammen. Die Stadtbahn schleifte den Opel rund 30 Meter mit. Bei dem Unfall verletzten sich sowohl der Opelfahrer als auch sein 77 Jahre alter Beifahrer. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

Foto, Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie

Mercedes-Benz Museum mit Besuchern aus 193 Ländern

Posted by Klaus on 22nd August 2018 in Stuttgart

Presse-Information

Mission geglückt – die ganze Welt war im Museum

Jetzt ist wirklich die ganze Welt zu Gast gewesen: Am heutigen Mittwoch, 22. August 2018, begrüßte das Team des Mercedes-Benz Museums Besucher aus Guyana und von St. Kitts und Nevis. Damit kamen nun Menschen aus allen 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen in das Stuttgarter Museum. Die 2017 gestartete Kampagne, mit der nach Gästen aus den letzten sieben noch fehlenden Nationen gesucht wurde, geht damit erfolgreich zu Ende.

Stuttgart. Vier ganz besondere Besucher hieß Monja Büdke, Mitglied der Geschäftsführung, am heutigen Mittwoch, 22. August 2018, im Mercedes-Benz Museum willkommen: Melissa Khan, Faraaz Munshi und Wagar Sahid aus Guyana sowie Cecil Rawlins aus St. Kitts und Nevis repräsentierten die beiden letzten Länder, die bisher in der Statistik des Museums gefehlt haben. „Mit ihrem Besuch ist unsere Weltkarte der Museumsgäste aus allen 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen komplett“, freute sich Frau Büdke.

Foto, Daimler – Die Flaggen der sieben Länder, deren Einwohner seit Februar 2017 erstmals das Mercedes-Benz Museum besucht haben: Benin, Botswana, Guyana, Papua-Neuguinea, Samoa, St. Kitts und Nevis sowie Suriname.

Die Besucher aus Guyana sowie von St. Kitts und Nevis sind als Teil einer Reisegruppe von STIHL-Fachhändlern aus dem Karibikraum und Südamerika in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Der renommierte Motorsägen- und Motorgerätehersteller STIHL ist in 160 Ländern vertreten und organisiert regelmäßig Reisen von Händlergruppen ins Stammhaus nach Waiblingen sowie an die Produktionsstandorte in Österreich und der Schweiz. Zum Rahmenprogramm der jährlich rund 40 Gruppen gehört regelmäßig auch ein Besuch im Mercedes-Benz Museum.

Seit Februar 2017 hatte das Mercedes-Benz Museum mit einer Kampagne gezielt Besucher aus jenen sieben Ländern angesprochen, aus denen bisher noch keine Gäste in der offiziellen Statistik verzeichnet waren: Benin, Botswana, Guyana, Papua-Neuguinea, Samoa, St. Kitts und Nevis sowie Suriname. Mit Erfolg: 2017 erkundeten Besucher aus fünf der gesuchten Länder das Museum.

Am 22. August 2018 schloss die STIHL-Besuchsgruppe mit Gästen aus Guyana sowie von St. Kitts und Nevis nun die letzte Lücke. Zu ihrer Ankunft hatte das Museum die beiden Landesflaggen gehisst. Nach der Begrüßung durch Museumsleiterin Monja Büdke besuchte die ganze Gruppe das Museum, anschließend gab es im Museumsrestaurant einen kleinen Imbiss.

Die Herkunft seiner Gäste erhebt das Mercedes-Benz Museum mit regelmäßigen Besucherabfragen. Seit der Neueröffnung im Jahr 2006 steigt der Anteil der internationalen Besucher kontinuierlich. Der vorläufige Spitzenwert von 60 Prozent wurde vergangenes Jahr erreicht. An der Spitze der Herkunftsländer liegt nach Deutschland erneut China mit mehr als zehn Prozent, gefolgt von den USA, Frankreich und der Schweiz.

Spielsachen- und Kinderkleiderbasar

Das Kinderhaus Herz-Jesu lädt am Samstag, 29. September, zum Herbstbasar ein. Verkauft werden Spielsachen, Kinderkleidung und mehr. Los geht es um 13.30 Uhr, Schwangere werden ab 13 Uhr eingelassen. Bis 16 Uhr kann gestöbert und nach Schnäppchen gesucht werden. Damit die Eltern in Ruhe einkaufen können, bietet das Kinderhaus von 13.30 bis 15 Uhr eine Kinderbetreuung an. Stärken kann man sich mit Kaffee und Kuchen. Der Basar findet im Gemeindesaal, Schurwaldstraße 5, statt.

Flyer, Kinderhaus Herz-Jesu

Netze BW behebt Wasserrohrbruch im Kernerviertel

Posted by Klaus on 22nd August 2018 in In und um Gablenberg herum

Presseinfo

Netze BW behebt Wasserrohrbruch im Kernerviertel

Stuttgart. Die Netze BW behebt zur Zeit einen Wasserrohrbruch in der Kernerstraße in Stuttgart-Mitte. Die Störung war heute Morgen gegen 6 Uhr entdeckt worden. Für die Reparatur muss im Laufe des Tages für rund 50 Haushalte zwischen Schützenplatz und Kreuzung Werastraße vorübergehend das Wasser abgestellt werden; die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Schlimmer hat es den Straßenbelag erwischt, der vom Wasser beschädigt wurde: Die Kernerstraße ist in diesem Abschnitt bis auf weiteres voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Ein Zeitplan für die Reparatur des Belags wird im Laufe des Tages erstellt.

Update 15:15 Uhr:

 Der Schaden an der Wasserleitung ist inzwischen lokalisiert und wird derzeit repariert. Die Anwohner (ca. 50 Haushalte) sind deshalb voraussichtlich bis zum späten Nachmittag vom Wassernetz abgeschnitten; die Netze BW stellt vor Ort Mineralwasser bereit. Die Kernerstraße ist nur noch zwischen den Hausnummern 36 und 40 komplett gesperrt, sodass Anwohner in den betroffenen Abschnitt wieder zufahren können. Der Zeitplan für die Reparatur des Straßenbelags liegt noch nicht vor.

 

Im Auftrag der Netze BW GmbH

Freundliche Grüße

i.V. Hans-Jörg Groscurth
Konzernpressesprecher / Leiter Business Content Management
Kommunikation & Politik

Foto, Netze BW

Deutschland Tour 26. August 2018 – Auswirkungen auf Linien der SSB

Info der SSB

Am Sonntag, 26. August 2018 führt die Finaletappe des Radrennens Deutschland-Tour von Lorsch in Hessen nach Stuttgart. Zusätzlich zu diesem Rennen gibt es eine Jedermann-Tour und weiteres Rahmenprogramm.

Daher kommt es an diesem Sonntag im gesamten Stadtgebiet zu zahlreichen Straßensperrungen und massiven Einschränkungen im Stadtbahn- und insbesondere im Busverkehr. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Änderungen. Detaillierte Informationen werden bis zum 22. August jeweils verlinkt. Zudem finden Sie am Ende der Seite auch eine Übersichtskarte mit allen Änderungen zum Download.

Wir empfehlen allen Fahrgästen nach Möglichkeit auf Stadtbahnlinien sowie auf die S-Bahn auszuweichen oder frühere bzw. spätere Fahrtmöglichkeiten zu nutzen.
Alle Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) hinterlegt. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung vor Fahrtantritt.

Z. B.: Linie 42

  • Die Busse der Linie 42 werden von etwa 9:15 Uhr bis 11:30 Uhr ab der Haltestelle Olgaeck über Dorotheenstraße zur Haltestelle Rathaus umgeleitet.
  • Die Linie 42 wird von etwa 10:45 Uhr bis 15:30 Uhr in zwei Abschnitte aufgeteilt und die Busse fahren nur zwischen
    •  Schlossplatz <-> Hauptbahnhof über Ostendplatz und
    •  Erwin-Schoettle-Platz <-> Linden-Museum
  • Von etwa 15:30 Uhr bis 17:45 Uhr bleibt die Linie zweigeteilt und die Busse fahren nur zwischen
    • Schlossplatz <-> Hauptbahnhof über Ostendplatz
    • Erwin-Schoettle-Platz <-> Vogelsang über Rosenbergplatz. Die Linien 40 und 42 werden verknüpft.

 

Genaue Infos findet Ihr unter ssb-ag.de/kundeninformation/deutschland-tour/ und Deutschland Tour: Straßensperrungen und Einschränkungen im ÖPNV sowie Streckeninformationen

Fahrgäste können ihre individuelle Verbindung auch in den Apps „VVS Mobil“ oder „SSB Move“ oder im Internet unter vvs.de oder ssb-ag.de abfragen. Pläne mit den Sperrungen gibt es auch im Internet unter deutschland-tour.com/de/verkehr/stuttgartregion-stuttgart.

Ein Info-Telefon ist ab Freitag, 24. August, bis Sonntag, 26. August, täglich von 8 bis 18 Uhr geschaltet. Unter der Telefonnummer 07031-6320388 sind sämtliche Verkehrsinformationen abrufbar.

Deutschlandtour.pdf (pdf | 2 MB)

Foto, Blogarchiv

Bad Cannstatt – Stadtbahn gegen Pkw – Mal wieder

Zusammenstoß zwischen Stadtbahn und Pkw
Kreuzung Waiblinger/Daimlerstraße, 17.40 Uhr
Verletzt wurde niemand
Schaden in Höhe von 50 000 €uro

Fotos, Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie

Buslinie 92 Leonberg – Einschränkungen durch Veranstaltung

Info der SSB

Von Freitag, 31. August 2018, ab 08:00 Uhr bis Sonntag, 2. September 2018, Betriebs- schluss, kommt es zu Einschränk- ungen zwischen den Haltestellen Hirschberger Straße und Glemstal.

Ersatzhaltestellen:

  • Die Haltestelle Göppinger Straße Richtung Büsnau, wird zur gegenüberliegenden Haltestelle Göppinger Straße der Linie 94 Richtung Waldfriedhof verlegt.
  • Die Haltestelle Waldfreibad in Fahrtrichtung Leonberg, wird um etwa 50 Meter, vor die Einmündung Krummbachtal verlegt.
  • Die Haltestellen Leonberger Dreieck in beiden Richtungen werden zur Haltestelle Göppinger Straße verlegt.
  • Die Haltestellen Glemseck, Rappenhof, Schumisberg können in beiden Richtungen nicht bedient werden und entfallen ersatzlos.

Foto, Blogarchiv Sabine