Archive for April 28th, 2019

Programm Naturfreunde Wangen Mai 2019

Posted by Klaus on 28th April 2019 in Stuttgart Wangen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Donnerstag 09.05. Spieleabend
Zu einem gemütlichen Beisammensein und einem Spieleabend treffen sich die Naturfreunde Wangen am Donnerstag, 09.05. um 20 Uhr in der ehemaligen Gaststätte Lamm in Wangen in der Ulmer Strasse 352. Unter der Anleitung von Ulrike Rahm werden ausgesuchte Spiele angeboten. Gäste sind dazu herzlich eingeladen.

Sonntag 26.05. Wanderung auf dem Hexenweg
Treffpunkt zu dieser Tagestour ist der Sonntag, 26.05. um 10.00 Uhr an der Haltestelle Wasenstrasse in Wangen. Die Anfahrt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Geplant ist, auf dem Hexenweg nach Möhringen zu wandern. Eine Einkehr ist vorgesehen.
Interessierte erhalten nähere Auskünfte zu dieser Tagestour bei Dieter Maier unter der Telefonnummer 765 71 49.

Donnerstag 23.05. Presseschau
Am Donnerstag, 23.05. um 20 Uhr laden die Naturfreunde Wangen zu einer Presseschau ein.
Unter anderem soll ein Austausch der Informationen aus der Presse zur vergangenen Europawahl stattfinden. Auch andere Themen sind natürlich möglich. Treffpunkt ist die ehemalige Gaststätte Lamm in Wangen in der Ulmer Strasse 352. Interessierte sind herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen
Naturfreunde Stuttgart – Wangen
Doris Zink

Ortsmuseum Untertürkheim/Rotenberg am Sonntag 5.5. von 14 bis 16 Uhr geöffnet

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lädt das Ortsmuseum Untertürkheim/Rotenberg am Sonntag 5.5. von 14 bis 16 Uhr zu einem Besuch im Alten Schulhaus in der Württembergstraße 312 ein.

Wer Interesse an der Heimatgeschichte des Neckarvororts hat, kann es bei einem kostenlosen Besuch befriedigen. Denn neben der heimatgeschichtlichen Dauerausstellung hat der Bürgerverein Untertürkheim auch in diesem Jahr wieder eine Sonderausstellung zusammengestellt, die mit zahlreichen Exponaten vier für den Ort prägende Persönlichkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts in den Fokus nimmt. „Vier von hier“ ist also das Motto der Ausstellung, das sich vier Männern widmet,  die unterschiedlicher kaum sein könnten: Die Spanne reicht vom Kirchenmann  Alexander Beutter über den Freidenker und Sozialrevolutionär Albert Dulk, den erfolgreichen Verwaltungsmann Eduard Fiechtner, dem letzten Schultheißen der noch selbstständigen Gemeinde Untertürkheim, bis hin zum Schöngeist Carl Schmauk, der als Maler und Illustrator zahlreiche Porträt- und Landschaftsbilder hinterließ.

Alexander Beutter, wirkte von 1891 bis 1926 als erster ständiger Pfarrer in Rotenberg und prägte den kleinen Ort unterm Wirtemberg auch als Musikfachmann und engagierter Initiator selbst bei der Gründung der Spar- und Darlehnskasse Rotenberg.

Albert Dulk trat vor allem als Schriftsteller, Theaterkritiker, Literaturtheoretiker, Freidenker und Vorkämpfer der erwachenden Arbeiter- und Sozialistenbewegung im Kaiserreich des 19. Jahrhunderts in Erscheinung. Von 1871 bis zu seinem Tod 1884 lebte das Multitalent in Untertürkheim. Er ist zudem Namensgeber des Albert-Dulk-Preises, der am 15. November anlässlich seines 200. Geburtstags verliehen wird.

Eduard Fiechtner hinterlässt in Untertürheim bis heute prägende Spuren. Er verantwortete den Bau einer Wasserversorgungsanlage und des ersten gemeindeeigenen Elektrizitätswerks in Württemberg. Entscheidend war sein Verhandlungsgeschick, mit dem er die Ansiedelung der Daimler-Motoren-Gesellschaft 1904 auf Untertürkheimer Gemarkung erwirkte.

Der Maler Carl Schmauk, in Untertürkheim 1868 als  Weingärtnersohn geboren, lebte hier als freischaffender Künstler bis zu seinem Tod 1946. Lokale Bedeutung erreichte sein Bild „Untertürkheimer Bergpredigt“, ein Kolossalgemälde in der Stadtkirche, das Jesus im Kreis Untertürkheimer Bürger darstellt.

 Flyer downloaden

Infos unter neckarufer.info und www.Bürgerverein Untertuerkheim.de

Mit freundlichen Grüßen

Klaus-Ulrich Blumenstock

IST DIE KATZE AUS DEM HAUS, TANZEN DIE MÄUSE AUF DEM TISCH

Grabkapelle auf dem Württemberg

Sonderführung: Kinder & Familie

Referent: Doris Grau

Termin: Freitag, 03.05.2019, 16:00

Info: grabkapelle-rotenberg.de/besuchsinformation

Alle Termine dieser Veranstaltung
Freitag, 7. Juni 2019| 16:00 Uhr
Freitag, 5. Juli 2019| 16:00 Uhr
Freitag, 2. August 2019| 16:00 Uhr
Freitag, 6. September 2019| 16:00 Uhr

Foto, Klaus

Musikalische Veranstaltungen – Konzerte in der Grabkapelle auf dem Württemberg von Mai bis September 2019

Diesen Sommer verwandelt sich die Grabkapelle auf dem Württemberg zu einer großen Bühne. Von Mai bis September finden musikalische Veranstaltungen statt. Mit einem Chorkonzert im Kuppelraum und stimmungsvoller Livemusik unter freiem Himmel am Abend geht es am 5. Mai los.

linkpfeil Chorkonzerte in der Grabkapelle
linkpfeil Auf den Stufen der Grabkapelle

Foto, Blogarchiv

25 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe – Frühlingsfest in Kloster Maulbronn am 12. Mai 2019

Posted by Klaus on 28th April 2019 in Allgemein

Vor 25 Jahren wurde Kloster Maulbronn zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Dieses Jubiläum wird am 12. Mai mit einem großen Frühlingsfest gefeiert. Eine Bühne im Klosterhof mit musikalischer Unterhaltung, Rundgänge und Aktionen für Kinder gehören zum umfangreichen Programm.

Frühlingsfest in Kloster Maulbronn

Logo, Kloster
Fotos, Blogarchiv