Archive for Juni 1st, 2019

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart-Ost Donnerstag,06.06.2019

Am Donnerstag,06.06.2019, um 18.30Uhr
Rathaus,Raum 406, Altbau(4. OG)Marktplatz 1, 70173Stuttgart

Tagesordnung öffentlich

1.Vorstellung von „Ostwind“ -Netzwerk für nachhaltige Entwicklung im Stuttgarter Ostendurch Herrn Palm

2.Fußballturnier Waldebene Ostam 08.06.2019

3.Rückblick und Evaluation der 72 Stunden Aktion

4.Jugendratswahl 2020 –Aktionendes Jugendrates Ostund Präsentation an Schulen

5.Smart Benches -Aktuelle Informationen

6.Bericht aus dem AKJ am 15.05.2019

7.Verschiedenes8.Termine

Info: stuttgart.d.pdf
Logo, Stadt Stuttgart

Sitzverteilung für die neuen Bezirksbeiräte

Posted by Klaus on 1st Juni 2019 in Stuttgart
Info der Stadt Stuttgart
Auf der Grundlage des vorläufigen Wahlergebnisses der Gemeinderatswahl am 26. Mai in den Stadtbezirken hat das Statistische Amt die Sitzverteilung in den 23 Stuttgarter Bezirksbeiräten ermittelt.

Die Zahl der ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder der Bezirksbeiräte richtet sich nach Einwohnerzahl Stadtbezirks. Sie beträgt jeweils die Hälfte der in der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (§ 25 Abs. 2) für die einzelnen Gemeindegrößenklassen festgesetzten Mitgliederzahlen des Gemeinderats.
Da der Stadtbezirk Feuerbach inzwischen die Grenze von 30.000 Einwohnern überschritten hat, vergrößert sich der Bezirksbeirat auf 16 Personen. Insgesamt sind 306 Sitze in allen Stuttgarter Bezirksbeiräten zu besetzen.

Dafür schlagen die im Gemeinderat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen ihre Wunschkandidaten und -kandidatinnen vor, für die offizielle Bestellung ist der Oberbürgermeister zuständig.

Wichtige Rolle in der Kommunalpolitik

Die Bestellung der Bezirksbeiräte ist in Paragraf 21 der Hauptsatzung der Landeshauptstadt geregelt, die auf der Internetseite der Stadt www.stuttgart.de (Stichwort „Hauptsatzung“) zu finden ist. Darin heißt es unter anderem: „Soweit sich Wählervereinigungen bis zum Zusammentreten des neugebildeten Gemeinderats zu einer Fraktion zusammenschließen, sind die auf sie in den einzelnen Stadtbezirken entfallenden Stimmen auf Antrag zusammenzuzählen. Die auf die Fraktion danach entfallenden zusätzlichen Sitze werden auf die Zahl der ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder nicht angerechnet werden.“ In der Praxis heißt das: Je nachdem, wie die Parteien und Wählervereinigungen in den nächsten Wochen verhandeln, kann es in Bezirksbeiräten zu Überhangmandaten kommen.

Die Bezirksbeiräte spielen eine wichtige Rolle in der Kommunalpolitik. Sie beraten über alle Entscheidungen, die der Gemeinderat für einen bestimmten Bezirk treffen soll und sprechen Empfehlungen aus. Nach jeder Gemeinderatswahl werden in den 18 äußeren und fünf inneren Stadtbezirken neue Bezirksbeiräte gebildet. Alle Beiräte müssen im entsprechenden Bezirk wohnen.

Weitere Informationen

Bezirksbeiräte: Anzahl der Sitze je Stadtbezirk (PDF)
Bezirksbeiräte: Sitzverteilung (PDF)

Foto, Blogarchiv

Wangen – Bäume in Brand geraten – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 1st Juni 2019 in Stuttgart Wangen

Polizeibericht

Aus bislang unbekannter Ursache sind am Donnerstag- abend (30.05.2019) im Gewann Unteres Letterle mehrere Bäume in Brand geraten. Passanten entdeckten den Brand gegen 20.25 Uhr und riefen die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte standen bereits drei Bäume in Flammen. Kräfte der Feuerwehr gelang es, eine Ausweitung des Brandes zu verhindern und das Feuer zu löschen. Die Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Einladung zur Ringvorlesung des Studien- bereichs Film und Video im Sommersemester 2019

„Film – Hi(s)- / Her-  Story“ – Filmemacher/innen zur Bedeutung von Werken der Filmgeschichte für das eigene künstlerische Schaffen

Kuratiert von Prof. Christoph Dreher und Prof. Peter Ott. https://www.merz-akademie.de/veranstaltungsreihen/film-his-her-story/

Dienstag, 04.06.2019, 19:30 Uhr, Aula der Merz Akademie, Teckstraße 58, 70190 Stuttgart, Eintritt frei.

Isabelle Stever (Filmregisseurin und Drehbuchautorin, Berlin): Wild und wach.

Es gibt Filme, deren Erzählweise den Kopf in einen wilden wachen Zustand versetzen. So ging es Isabelle Stever mit dem Kurzfilm „Ein Bild“ von Harun Farocki. „Ein Bild“ ermöglicht dem Betrachter zu beobachten, wie eine „Playmate“ für ein Foto im Magazin „Playboy“ vorbereitet wird. In ihrem Vortrag spricht sie über ihre eigene Haltung, die sie zur Erzählweise und dem Gegenstand, der sexuellen Objektivierung der Frau, entwickelt hat.

www.merz-akademie.de/veranstaltungen/wild-und-wach

 

Plakatgestaltung: Paul Schmidl, Motiv: nineteen suns

Weitere Termine der Ringvorlesung:

 11.06. / Nicolas Wackerbarth (Filmemacher, Autor des Filmmagazins REVOLVER, Berlin): „ACTING OUT“

18.06. / Eva Trobisch (Filmemacherin, Berlin): „Filmgeschichte als Hausapotheke“

25.06. / Max Linz (Filmregisseur, Berlin): „Meine Geschichten schreibt die Geschichte“

02.07. / Katharina Copony (Filmemacherin, Berlin): „Aus der Tonspur“

Jasmin Stiegler, Melanie Harzendorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Merz Akademie
Hochschule für Gestaltung
Kunst und Medien, Stuttgart
staatlich anerkannt
institutionell akkreditiert
Teckstraße 58
D-70190 Stuttgart
Telefon +49-711-268 66-77 /-78
Telefax +49-711-268 66-21
presse@merz-akademie.de
http://www.merz-akademie.de