Archive for Juni 21st, 2019

Sanierung Schwanenplatztunnel: Geänderte Verkehrsregelung für Fahrt nach Stuttgart-Ost

Posted by Klaus on 21st Juni 2019 in In und um Gablenberg herum

Info und Foto Stadt Stuttgart

Die Instandsetzung des Schwanenplatztunnels schreitet voran. Seit Anfang Juni lässt das Tiefbauamt die Mittelwand sanieren. Gearbeitet wird im Wesentlichen in den verkehrsschwachen Pfingst- und Sommerferien. Allerdings gibt es für Verkehrsteilnehmer, die über die B 10 aus Richtung Esslingen oder vom Pragsattel kommen, eine Einschränkung: Sie können von 5 bis 10 Uhr nicht links abbiegen nach Stuttgart-Ost. Dies teilte die Stadt am Freitag, 21. Juni, mit.

Sanierung Schwanenplatztunnel: Geänderte Verkehrsregelung für Fahrt nach Stuttgart-Ost

Umfahrung über die König-Karl-Brücke. Karte: Stadt Stuttgart
Aus Gründen der Verkehrssicherheit können zwischen 5 und 10 Uhr nur diejenigen Verkehrsteilnehmer, die stadteinwärts von der König-Karl-Brücke kommen, nach dem Schwanenplatztunnel von der linken Spur in die Villastraße abbiegen. Für alle anderen gibt es eine ausgeschilderte Umleitung über die Gaisburger Brücke – Talstraße – Mercedesstraße – König-Karls-Brücke (siehe Anlage). Die Fahrt nach Stuttgart-Ost ist andernfalls mit einem Umweg über den Charlottenplatz möglich.

Diese Einschränkung gilt bis voraussichtlich Ende Juli. Die Bauarbeiten dauern bis Ende September. Mehr zum Zeitplan steht in der Pressemitteilung vom 3. Juni.

Hintergrund der Bauarbeiten

Der 480 Meter lange, zweiröhrige Schwanenplatztunnel wird nach 45 Jahren baulich umfassend instandgesetzt.

Der Stahlbeton im Tunnel weist erhebliche Schäden auf. Der Grund sind Chloride aus Streusalz, die über lange Zeit auf den Beton eingewirkt haben. Zudem wird der Tunnel mit neuer Betriebs- und Sicherheitstechnik ausgerüstet. Zuvor müssen Öffnungen und Verstärkungen für neue Hydranten, Fluchttüren und Notrufkabinen hergestellt, die Bankette umgebaut, Decken und Wände neu beschichtet und ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht werden.

Die Arbeiten werden von der ARGE Schwanenplatztunnel (Firma Leonhard Weiss GmbH & Co.KG, Firma Ed. Züblin AG,) ausgeführt.

Ost – Unfall nach Fahrstreifenwechsel – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 21st Juni 2019 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Mittwoch (19.06.2019) auf der Bundesstraße 10 eine 31 Jahre alte Frau leichte Verletzungen erlitt. Die Frau war gegen 10.35 Uhr mit ihrem Daimler-Benz auf der B 10 in Richtung Esslingen unterwegs, als nach der Gaisburger Brücke ein Transporter von dem rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Dabei übersah der unbekannte Transporter-Fahrer offenbar den Mercedes der 31-Jährigen, sodass die Frau gezwungen war, nach links auf einen weiteren Fahrstreifen auszuweichen um einen Zusammenstoß zu verhindern. Zwei nachfolgende Autofahrer, ein 28-jähriger Renault-Fahrer sowie ein 46 Jahre alter Fahrer eines BMW, konnten trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit dem Auto der 31-Jährigen nicht mehr verhindern. Zwar machten andere Verkehrsteilnehmer den Fahrer des Transporters akustisch und optisch auf den Unfall aufmerksam, dieser setzte jedoch seine Fahrt unbeirrt fort. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Sprinter oder Transit mit einer auffallend mintgrünen Färbung.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 in Verbindung zu setzen.

Foto, Blogarchiv

Stuttgart Untertürkheim – Exhibitionist unterwegs

Polizeibericht

Ein unbekannter Mann hat am Mittwoch (19.06.2019) in der Inselstraße vor einer Frau onaniert. Die 39-Jährige bemerkte den Mann gegen 17.50 Uhr, als er am Fußweg neben dem Stadtbad an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Als die Frau den Mann ansprach, flüchtete dieser. Er soll zirka 170 Zentimeter groß und 50 bis 60 Jahre alt sein und hat einen braunen Teint sowie kurze, dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einem blauen Oberteil.

Zeugenhinweise nimmt das Dezernat für Sexualdelikte unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Foto, Blogarchiv

Sizung des Jugendrat Obere Neckarvororte

Bezirke  Hedelfingen,  Obertürkheim,  Untertürkheim und  Wangen

Donnerstag, 27. Juni, 18.30 Uhr, Jugendhaus Cafe Ratz Untertürkheim, Margaretenstraße 67:

1. Rückblick 72-Stunden-Aktion;
2. Berichte aus den Arbeitsgruppen, aktueller Stand

– Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit: Vorstellung Entwurf Postkarte;

3. Vorschläge zu Projekten für das 2. Halbjahr 2019;

4. Bericht aus dem AKJ und aus den Bezirksbeiratssitzungen; 5. Aktuelles/Termine

– Seminar Herbst 2019,

– Feierabendmarkt Untertürkheim.

Was Jugendräte machen.
Sie vertreten die Interessen der Jugendlichen gegenüber dem Gemeinderat, dem Oberbürgermeister, dem Bezirksbeirat und der Stadtverwaltung. Sie unterstützen und initiieren Jugendeinrichtungen. Die Jugendräte planen und führen eigene Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen durch, z.B. Podiumsdiskussionen, internationale Jugendbegegnungen etc. Sie organisieren überbezirkliche Projekte im Arbeitskreis Stuttgarter Jugendrat (AKP, der sich außerhalb der Schulferien in der Regel monatlich trifft und dem pro Bezirksjugendrat drei Delegierte angehören.

Info und Logo Stadt Stuttgart

Sonnwendfeier am Kappelberg 22.06.2019

Ebene auf dem Kappelberg Beginn 20.00 Uhr

Mit Ortsgruppen aus Bad Cannstatt, Fellbach und Untertürkheim.

Info: stuttgart-tourist.dee-sonnwendfeier-auf-dem-kappelberg

Veranstalter: Schwäbischer Albverein e.V. Ortsgruppe Fellbach

Fotos, Archiv GKB

Juhannus, DER Festtag der Finnen

Posted by Klaus on 21st Juni 2019 in Allgemein, Finnland, Skandinavien - Verschiedenes

Hauskaa juhannusta!!!!

Seit 1955 wird in Finnland Juhannustag am ersten Samstag nach dem 19. Juni gefeiert. Das ist in diesem Jahr am 22. Juni. Finnen feiern, je nach Möglichkeit, im Sommerhaus am See. Gäste werden eingeladen, es wird gut gegessen, die Sauna wird geheizt und am späteren Abend das Juhannusfeuer (kokko) angezündet und man genießt die nachtlose Nacht.

An Juhannusaatto (Mitsommernacht) gehört es sich, dass die finnische Fahne an diesem Tag um 18.00 Uhr gehisst und erst am darauf folgenden Tag (Juhannuspäivä) um 21.00 Uhr abgenommen wird.

Der Juhannustag ist auch ein wichtiger Tag für Bauernregeln. Es gibt Voraussagen über Ernteaussichten, über Erfolge mit dem Milchvieh und über das Wetter der nächsten Zeit. Kein gutes Wetter am Juhannustag bedeutet, dass das wechselhafte Wetter bis Michaelstag am 29. September bleiben soll. Ist der Himmel bei Sonnenaufgang klar und wolkenlos, soll es einen guten und warmen Sommer geben. Drücken wir also die Daumen!

Info der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) deutsch-finnische-gesellschaft oder dfg-portal

Fotos, Klaus