Falsche Polizeibeamte – Festnahme eines angeblichen Kriminaltechnikers

Posted by Klaus on 10th Juli 2019 in Stuttgart

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt

Stuttgart-Stadtgebiet

Kriminalbeamte haben am Dienstag (09.07.2019) einen 33 Jahre alten Mann festgenommen, der versucht haben soll, als vermeintlicher Polizeibeamter der Spurensicherung mehrere Zehntausend Euro bei einem 82 Jahre alten Senior zu erbeuten. Der 82-Jährige erhielt gegen 15.30 Uhr einen ersten Anruf von einem vermeintlichen Polizeibeamten. Mit den bereits bekannten Ammenmärchen von festgenommenen Einbrechern und der Befürchtung, der Senior könnte das nächste Opfer der angeblichen Täter werden, forderte der angebliche Beamte den Mann auf, seine Wertgegenstände und Bargeldbestände im Haus zusammenzusuchen und für eine Überprüfung durch die Spurensicherung bereit zu halten. Der Senior durchschaute den Betrug umgehend und ging zum Schein auf die Weisungen ein. Parallel verständigte der Mann über Notruf die echte Polizei. Als es gegen 17.00 Uhr an der Haustüre des Seniors klingelte und ein 33-jähriger Mann sich als vermeintlicher Polizeibeamter der Spurensicherung vorstellte, nahmen ihn Kriminalbeamte noch vor Ort fest. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung beim Tatverdächtigen beschlagnahmten die Beamten umfangreiches Beweismaterial, welches noch der Auswertung bedarf. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintermännern, dauern noch an. Der deutsche Tatverdächtige wird im Laufe des Mittwochs (10.07.2019) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt.

Foto, Blogarchiv

Leave a Reply