Stuttgart Ost – Tierischer Einsatz im Stuttgarter Osten

Posted by Klaus on 4th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Zu einem besonderen Einsatz im Dienste des Tierschutzes waren am Freitag (03.08.2018) die Beamten des Polizeireviers Ostendstraße unterwegs. Eine Anwohnerin aus dem Höscheleweg hatte den Beamten eine Fledermaus in ihrer Wohnung gemeldet. Diese war übriggeblieben aus einer Gruppe von zirka 20 Zwergfledermäusen, die ihrer Wohnung schon in der Nacht zuvor (02.08.2018 auf 03.08.2018) durch ein offenstehendes Fenster einen Besuch abgestattet hatten. Die 68-jährige Dame bat die Polizei gegen 13.00 Uhr um Unterstützung, da sie die Fledermaus hinter einem Bücherregal versteckt wähnte. Auf ihrer Suche im zweiten Stock des Wohnhauses konnten die uniformierten Fledermausretter noch weitere acht hinter Bildern und Regalen versteckte Tiere aufspüren. Aus ihrem Tagschlaf gerissen, wechselten die nachtaktiven Tiere sofort in den Flugmodus. Sie konnten mit unkonventionellem Fangwerkzeug – hierzu hatten die Polizisten eigens eine Gardine aus den Diensträumen mitgebracht – behutsam und unverletzt eingefangen werden. Die Beamten transportierten die harmlosen Säugetiere in einem Karton zu einer nahegelegenen Parkanlage und entließen sie dort bei Einbruch der Dunkelheit wieder in die Freiheit.

Foto, Blogarchiv Klaus

Leave a Reply