Archive for April, 2019

Ideen für den „neuen Stöckach“ gesucht

EnBW lädt zu Bürger-Werkstätten im Mai ein – IBA-Intendant Andreas Hofer hält am 11. Mai Impulsvortrag im IdeenRaum

Stuttgart. Die besten Ideen für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft den „neuen Stöckach“ sammeln und umsetzen – mit diesem Anspruch will die EnBW ihr bisheriges Betriebsgelände zwischen Stöckach- und Hackstraße in den kommenden Jahren entwickeln. Eine zentrale Rolle spielt dabei, welche Ideen, Anregungen oder auch kritische Anmerkungen es aus der Stadtgesellschaft gibt – seien es von Anwohnerinnen und Anwohnern oder von interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Dazu lädt die EnBW nun zu einer ersten Runde von Bürger-Werkstätten am 11. und 18. Mai (jeweils samstags) in den „IdeenRaum“ in der Hackstraße ein. Die beiden Veranstaltungen sind gleich konzipiert und werden von Frauke Burgdorff, Expertin für lokale Stadtplanungsprozesse aus Bochum, moderiert. Zu Beginn geben EnBW und Stadtverwaltung einen Einblick in den aktuellen Stand der Planungen. Anschließend ordnet ein Gastredner das Projekt in den aktuellen Kontext ein – für den 11. Mai kommt dazu Andreas Hofer, Intendant der IBA27 Stadtregion Stuttgart, in den IdeenRaum und spricht über die „Zukunftsperspektive Wohnen in der Stadt“. Anschließend stehen Rundgänge sowie Gesprächsrunden zu Themen wie Wohnen, Mobilität und Dialog auf dem Programm. Gegen 17:00 Uhr werden schließlich die Ergebnisse zusammengetragen, die in die Ausgestaltung des städtebaulichen Wettbewerbs einfließen.

Da die Werkstätten gleich angelegt sind, kann man sich für einen der beiden Termine entscheiden und bis zum 7. Mai im Internet unter www.der-neue-stoeckach.de oder persönlich im IdeenRaum in der Hackstraße 31 (Öffnungszeiten siehe unten) anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 90 begrenzt.

„Wir freuen uns auf viele aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer und sind offen für ihre Ideen“, lädt EnBW-Immobilienchef Thomas Erk nochmals ausdrücklich ein. Für den 1. und 26. Juni sind zwei weitere Werkstätten geplant, bei denen die Diskussion der Ausschreibungsunterlagen für den städtebaulichen Wettbewerb im Mittelpunkt steht.

Info: Termine im Überblick

  • Bürger-Werkstatt I:     Samstag, 11. Mai, 11:00 bis ca. 17:30 Uhr
  • Bürger-Werkstatt II:    Samstag, 18. Mai, 11:00 bis ca. 17:30 Uhr
  • Bürger-Werkstatt III:   Samstag, 1. Juni
  • Bürger-Werkstatt IV:   Samstag, 26. Juni

Info: Der Stöckach-IdeenRaum

  • Adresse: Hackstraße 31 (Ecke Hackstraße / Heinrich-Baumann-Straße) direkt auf dem EnBW-Gelände
  • Öffnungszeiten:
    • Donnerstags und freitags von 16:30 bis 19:00 Uhr
    • Samstags von 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Telefon während der Öffnungszeiten: 0711 / 28 94 66 60

 

Freundliche Grüße
Hans-Jörg Groscurth
Leiter Business Content Management / Konzernpressesprecher
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Fotos, Blogarchiv

Wangen – Wasser vorübergehend nur aus dem Gießbrunnen

Posted by Klaus on 26th April 2019 in Stuttgart Wangen

Info der Stadt Stuttgart

Im oberen Friedhofsteil von Wangen ist das Gießwasser vorübergehend nur über die mit Wasser gefüllten Gießbrunnen zu beziehen.
Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt bittet alle Friedhofsbesucherinnen und Friedhofsbesucher, den Stöpsel der Gießbrunnen nicht zu ziehen, damit nachfolgende Besucher auch noch Wasser schöpfen können.

Die Zisterne, die alle drei Gießbrunnen im oberen Friedhofsteil mit Wasser speist, wurde über die Ostertage über Nacht von Unbekannten wahrscheinlich mittels einer Tauchpumpe angezapft und geleert. Ein Hinweisschild wird die Friedhofsbesucherinnen und Friedhofsbesucher informieren, sobald die Zisterne wieder funktionstüchtig ist.

Foto, Blogarchiv

Ost – Mutmaßlich gefälschtes Parfüm beschlagnahmt

Posted by Klaus on 26th April 2019 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Polizeibeamte haben am Donnerstagmorgen (25.04.2019) bei einer Verkehrskontrolle in der Waldebene Ost mutmaßlich gefälschtes Parfüm entdeckt. Sie kontrollierten das Fahrzeug eines 37-jährigen Mannes gegen 09.15 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Fahrzeugkontrolle. Dabei fielen den Polizisten die etwa 25 Fläschchen Parfüm auf, die der Mann in seinem Wagen transportierte. Diese wiesen Merkmale auf, die auf Fälschungen hindeuten. Die Beamten beschlagnahmten das Parfüm. Die Ermittlungen dauern an.

Foto, Blogarchiv

Tag der Offenen Tür im Rathaus in Stuttgart 11.05.2019

Posted by Klaus on 26th April 2019 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Unser Haus. Ihr Haus. Das Rathaus in Stuttgart
Tag der Offenen Tür
Samstag, 11. Mai 2019, 11 bis 16 Uhr

Vorträge, Mitmach-Aktionen, Musik und ein Kinderprogramm: Beim Tag der offenen Tür können Besucherinnen und Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung werfen sowie die Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenlernen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister laden in ihre Büros ein. Mit einer bunten Mischung aus Information und Unterhaltung präsentieren sich die verschiedenen Ämter und Eigenbetriebe auf allen Etagen des Rathauses. Unter anderem spielen die Stuttgarter Philharmoniker, das städtische Weingut präsentiert edle Tropfen, das aufblasbare Planetarium zeigt den Sternenhimmel, die Wasserrettung der Feuerwehr demonstriert ihr Können in einem Tauchcontainer auf dem Marktplatz.

Foto, Blogarchiv

Ost – Einbruch in Büro – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 25th April 2019 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch (24.04.2019) in ein Büro an der Ostendstraße eingebrochen. Die Täter drangen auf noch unbekannte Weise zwischen 19.00 Uhr und 08.30 Uhr in das Gebäude ein, traten die Türen zu mehreren Büros ein und durchsuchten diese nach Beute. Aus einer verschlossenen Geldkassette stahlen sie Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Sie entkamen unerkannt.

Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Telefonnummer +4971189903500 zu wenden.

Foto, Blogarchiv

Obertürkheim – Hilfsbedürftige Seniorin verlässt Pflegeheim – Technik unterstützt die Suche entscheidend

Posted by Klaus on 25th April 2019 in Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach

Polizeibericht

Angehörige einer 81-Jährigen an Demenz erkrankten Frau haben am Mittwoch (24.04.2019) die Polizei alarmiert, weil diese ein Pflegeheim in Obertürkheim verlassen hat. Die 81-Jährige machte sich offenbar in den Abendstunden eigenständig und nur mit einem Nachthemd bekleidet auf den Weg. Nachdem Mitarbeiter der Einrichtung die Angehörigen verständigt hatten, begann die Suche, bei der mehrere Funkstreifenwagen, unter anderem auch vom Polizeipräsidium Reutlingen, eingesetzt waren. Entscheidend dafür, dass die Suche gegen 22.15 Uhr in Stuttgart Uhlbach ein glückliches Ende nahm, war offenbar der Umstand, dass die 81-Jährige einen sogenannten GPS-Tracker am Handgelenk trug. Dieser sendet in regelmäßigen Abständen Ortungsdaten aus, die im vorliegenden Fall von den Angehörigen an die suchenden Beamten weitergegeben wurden.

Foto, Blogarchiv

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost am Mittwoch, den 8. Mai 2019

18:30 Uhr im Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Ergebnisbericht VU Gaisburg 32

3. Überarbeitete Vorplanung der Hauptradroute 2 im Abschnitt Hedelfingen, Wangen, Stuttgart-Ost

4. Bürgerhaushalt – Stellungnahme zu den Top 10 Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger

5. Vorstellung der Initiative zur Wanderbaumallee

6. Einrichtung einer dauerhaften Spielstraße in der Obernitzstraße (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost und SPD-Ost)

7. Besichtigung der Blankenhorn-Villa (Antrag CDU-Ost und SPD-Ost)

8. Grüngut-Container für Gartenbesitzer (Antrag CDU-Ost)

9. Bezirksbudget: Wanderbaumallee in der Stöckachstraße

10. Bezirksbudget: 13. Stöckachfest am 21.09.2019

11. Bezirksbudget: Musiktheater „Kafka-Fragmente“ am 22.05.2019

12. Bezirksbudget: Fußballgruppe Klingenbachanlage

13. Bezirksbudget: Netzwerk Demenz Stuttgart Ost

14. Bezirksbudget: Konzertarbeit der Lukaskantorei im Jahr 2019

15. Anhörung zur Veranstaltung: St. Nikolaus Fronleichnamsgottesdienst im Park der Villa Berg am 20.06.2019

16. Anhörung zur Veranstaltung: Sommerfest St. Josef gGmbH am 13.07.2019

17. Anhörung zur Veranstaltungen: Lukasplatzfest am 26.07.2019

18. Mitteilungen und Verschiedenes

Anfahrt ÖPNV: U4 und Buslinien 42 oder 45 bis „Ostendplatz“

 

Tatjana Strohmaier, Bezirksvorsteherin im Stadtbezirk Stuttgart-Ost

Bericht zur Sitzung des Bezirksbeirats am 8.05.2019 von Jörg Trüdinger

Fotos, Blogarchiv, Basti

Seilbahn wegen Revisionsarbeiten außer Betrieb (13. – 29. Mai)

Info SSB

Von Montag, 13. Mai 2019, Betriebsbeginn, bis Mittwoch, 29. Mai 2019, Betriebsschluss, kann die Seilbahn wegen Revisionsarbeiten nicht fahren.
Ein Seilbahnersatzverkehr mit Bussen zwischen den Haltestellen Südheimer Platz und Waldfriedhof wird eingerichtet.
Seilbahnersatzverkehr im 30 Minuten-Takt:

Erste Abfahrt
  • ab Südheimer Platz: 9:00 Uhr
  • ab Waldfriedhof: 9:10 Uhr

Letzte Abfahrt

  • ab Südheimer Platz: 18:00 Uhr
  • ab Waldfriedhof: 18:10 Uhr
Ersatzhaltestellen:
  • Die Ersatzhaltestelle Südheimer Platz befindet sich an der Talstation der Seilbahn.
  • Die Ersatzhaltestelle Waldfriedhof befindet sich auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs.

Foto, Blogarchiv Sabine

Orgelzaubereien

Posted by Klaus on 25th April 2019 in Künstler/innen, Stuttgart

Samstag, 4.5.2019, 19:30 Uhr
Stuttgart-Hedelfingen, Kreuzkirche

Der Zauberkünstler AMADEUS sowie die Kirchen- musikdirektorin Manuela Nägele sorgen bei Jung und Alt am Samstag, dem 4. Mai um 19:30 Uhr in der Kreuzkirche Hedelfingen (Amstetter Str. 25) für magische Momente.

AMADEUS bietet ein abwechslungsreiches Programm an Zauberunterhaltung, wobei die Zuschauer in das Geschehen mit einbezogen werden.
Die Aufführung verspricht eine Stunde Spannung und Staunen über die gezeigte Fingerfertigkeit, gewürzt zusätzlich mit zauberhaften, bekannten Melodien, gespielt von Manuela Nägele auf der Orgel.

Die Orgelzaubereien finden zugunsten der Orgelrenovierung statt. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Krauß
Öffentlichkeitsarbeit Kantorat
Hedelfingen / Rohracker-Frauenkopf / Wangen

Presefoto des Künstlers

Neues EnBW-Heizkraftwerk Gaisburg öffnet am 3. Mai die Türen

Pressemitteilung

Anlagen in Stuttgart-Gaisburg können am 3. Mai besichtigt werden

Stuttgart. Direkt neben dem alten EnBW-Kohlekraftwerk in Stuttgart-Gaisburg ist in den vergangenen zwei Jahren ein neues, mit Gas befeuertes Heizkraftwerk entstanden – deutlich klimafreundlicher, moderner und kompakter als die bisherige Anlage. Bereits seit Ende 2018 produziert das neue Werk erstmals Wärme und Strom. Zur offiziellen Einweihung öffnet die EnBW das Gelände: Am Freitag, 3. Mai 2019, kann man sich ab 16:30 Uhr die neuen Anlagen – Gaskessel, Gasmotoren (BHKWs), Fernwärmespeicher und weitere Komponenten – unter kundiger Führung anschauen. Anwohnerinnen und Anwohner sowie alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Mit dem Umstieg von Kohle auf Gas ist eine deutliche Verringerung des CO2-Ausstoßes um rund 60.000 Tonnen pro Jahr verbunden. Zugleich entfällt der Ausstoß von Feinstaub, Schwermetallen und Schwefeldioxid zum größten Teil. Dank 5 Heizkesseln und 3 Gasmotoren erreicht das neue Heizkraftwerk eine Leistung von 205 Megawatt Wärme und 30 Megawatt Strom und trägt so insbesondere im Winter maßgeblich zur Fernwärmeversorgung in Stuttgart und der Region bei.

Bildtext: Neue und alte Anlagen in Stuttgart-Gaisburg auf einen Blick: In der Bildmitte das neue Heizkraftwerk und der Fernwärmespeicher; das teilweise blaue Gebäude dahinter ist das alte Kohleheizkraftwerk. Rechts vorne die beiden nicht mehr benötigten Öltanks. Foto: EnBW/Tema

Freundliche Grüße

Hans-Jörg Groscurth
Leiter Business Content Management / Konzernpressesprecher
Kommunikation & Politik