Remstal Gartenschau – Die Spaziergänge mit Experten zum Thema Bienen

Die Biene Remsi ist das Maskottchen der Remstal Gartenschau. Ihre Artgenossen finden jedoch besonders im Sommer zu wenig Nektar und Pollen, die sie als Nahrung benötigen. Dabei kann jeder seinen Garten oder kleinere Flächen auf Balkon und Terrasse zum Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co werden lassen. Der Bezirksimkerverein Waiblingen und Umgebung, der neben dem Waiblinger Hallenbad das Bieneninformationshaus Alvarium betreut, bietet deswegen kostenlose Spaziergänge unter fachkundiger Anleitung an. Bei den Rundgängen zu den Blühflächen des Gartenschau-Geländes in der Waiblinger Talaue zeigen Fachleute geeignete Pflanzen, gebe Tipps zur insektenfreundlichen Gartenpflege und stellen einige Vertreter aus der Insektenwelt sowie deren Lebensweise vor.

Treffpunkt für alle Führungen ist das Bieneninformationhaus Alvarium an der Talaue 10 in Waiblingen

Anmeldung erbeten bei Christine Reeß 0179/6888341 christine@reess.net

Die Spaziergänge finden an folgenden Terminen mit den jeweils genannten Experten, die allesamt auch Imker sind, statt:

16. Juni, Blühflächenführung durch Anja Haack
30. Juni, Blühflächenführung durch Christine Reeß
28. Juli, Blühflächenführung durch Christine Reeß
18. August, Blühflächenführung durch Thomas Lorenz
8. September, Blühflächenführung durch Ulrich Thudium

Pressefoto, Authentic Studios remstal gartenschau

Mit freundlichen Grüßen

Michael Käfer

Leave a Reply