Einladung zur (letzten) Ringvorlesung des Studienbereichs Film und Video im Sommer- semester 2019

„Film – Hi(s)- / Her-  Story“ – Filmemacher/innen zur Bedeutung von Werken der Filmgeschichte für das eigene künstlerische Schaffen

Kuratiert von Prof. Christoph Dreher und Prof. Peter Ott. https://www.merz-akademie.de/veranstaltungsreihen/film-his-her-story/

Plakatgestaltung: Elisabeth Ivanovas, Motiv: Saturn’s moon Dione

Dienstag, 02.07.2019, 19:30 Uhr, Aula der Merz Akademie, Teckstraße 58, 70190 Stuttgart, Eintritt frei.

Katharina Copony (Filmemacherin, Berlin/Wien): Aus der Tonspur.

„Meine Augen kann ich schließen, meine Ohren nicht.“ Für die freischaffende Filmemacherin ist der Ton im Film ebenso wichtig wie das Bild. Das Bild hat einen klaren Rahmen, der Ton hingegen ist nicht lokalisierbar, kennt keine eindeutige Begrenzung und Fassung. Der Ton kann das Bild unterstützen, es tragen oder ihm widersprechen. Und er kann auch etwas erzählen, das weit über das Bild hinausgeht. Ein Vortrag mit ausgewählten Filmbeispielen und wie diese die Arbeit von Katharina Copony inspirieren. Seit 2016 lehrt sie als Dozentin an der UdK Berlin. Ihre Dokumentarfilme wurden auf zahlreichen internationalen Festivals, bei Screenings u. a. im Arsenal –Institut für Film und Medienkunst (Berlin) und dem Anthology Film Archives (New York) gezeigt und mehrfach ausgezeichnet.

www.merz-akademie.de/veranstaltungen/aus-der-tonspur

Viele Grüße!

Jasmin Stiegler, Melanie Harzendorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Merz Akademie
Hochschule für Gestaltung
Kunst und Medien, Stuttgart
staatlich anerkannt
institutionell akkreditiert
Teckstraße 58
D-70190 Stuttgart
Telefon +49-711-268 66-77 /-78
Telefax +49-711-268 66-21
presse@merz-akademie.de
http://www.merz-akademie.de

Leave a Reply