MUSE-O-Aufruf: „Mein Ding“

Posted by Klaus on 19th Januar 2019 in In und um Gablenberg herum

Für ihre neue Ausstellung haben sich die Macher vom Museumsverein Stuttgart-Ost etwas Besonderes einfallen lassen: Sie wollen möglichst viele Ostlerinnen und Ostler zum Mitmachen bewegen. Wie das geht?

Wer ist gefragt?

Alle, die eine Verbindung mit dem Stuttgarter Osten haben:

– BewohnerInnen des Stuttgarter Ostens und Freunde des Bezirks

– jung und alt

– alteingesessen und erst kürzlich hierhergekommen

– Frauen und Männer

– Menschen aus Berg, Ostheim, Gaisburg, Gablenberg, vom Stöckach, der Uhlandshöhe, der Gänsheide und vom Frauenkopf – und darüber hinaus

Was genau wird gesucht?

„Mein Ding“: konkrete Dinge, Objekte, Exponate mit Ost-Bezug

Beispiele: Vereinswimpel, Schultüte von der Einschulung in eine hiesige Schule, Bademütze des „Leuze“, Speisekarte des Lieblingslokals…

Wie kann man mitmachen?

Schicken Sie ein Foto Ihres „Dings“ an die Kuratoren unter

ausstellungen@muse-o.de

Dazu: Maße des Objekts; Hinweis, wofür das Objekt genau steht

Meldeschluss: 10. Februar 2019

Ausstellung

  1. Mitte März-Ende Mai 2019

Bei jedem „Ding“ wird kurz der Leihgeber vorgestellt (150-250 Zeichen) und die Bedeutung des „Dings“ beschrieben (200-400 Zeichen).

Mehr…

Aktuelle Informationen stets unter: www.muse-o.de

Foto, Muse-o

Leave a Reply