Archive for November 26th, 2018

Stuttgart Ost – Von Stadtbahn erfasst – 76-Jährige verletzt

Polizeibericht

Eine 76 Jahre alte Seniorin ist am Montagnachmittag (26.11.2018) in der Neckarstraße von einer Stadtbahn gestreift und verletzt worden. Die 76-Jährige wollte gegen 14.50 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Stöckach die Gleise an einem Übergang überqueren und übersah dabei die in Richtung Innenstadt fahrende Stadtbahn der Linie U2. Die Bahn streifte die Frau am Kopf, schleuderte sie zu Boden und verletzte sie. Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Die 37 Jahre alte Stadtbahnfahrerin erlitt einen Schock, Mitarbeiter eines Kriseninterventionsteams betreuten sie.

Siehe auch stuttgarter-zeitung.de/haltestelle-stoeckach-fussgaenger-erfasst-mehrere-stadtbahnlinien-unterbrochen

Symbolfoto, Blogarchiv Klaus

Tipps und Termine für die Weihnachtspost 2018

Posted by Klaus on 26th November 2018 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info der DP und DHL

Schon im November beginnt bei der Deutschen Post und DHL das Weihnachtsgeschäft. Doppelt so viele Pakete und Briefe wie in den übrigen Monaten bringen die Postboten bundesweit in den nächsten Wochen an die Haustüren. Dabei unterstützen hunderte Aushilfskräfte die Postler, damit alle Geschenke und Grüße zum Fest beim Empfänger sind. 

Päckchen und Standard-Pakete in außer- europäische Länder sollten die Kunden bis 30. November 2018, bei Nutzung des Service Premium bis 7. Dezember 2018 verschicken. Für Pakete und Päckchen innerhalb Europas wird die Einlieferung bis zum 10. Dezember 2018 empfohlen (bei Nutzung des Service Premium bis 13. Dezember 2018). Der Versand in Nachbarländer sollte bis zum 14. Dezember 2018 erfolgen (bei Nutzung des Service Premium bis 17. Dezember 2018).

Päckchen und Pakete, die Absender bis 20. Dezember 2018 bis 18 Uhr in einer Partner-Filiale, einem DHL-Paketshop oder in einer Packstation abgeben, sowie alle Päckchen und Pakete, die am 21.12. bis 10 Uhr in einer Postbank-Filiale eingeliefert werden, erreichen in der Regel deutschlandweit bis Heiligabend ihre Empfänger. Generell gilt: Je früher die Einlieferung, desto sicherer ist, dass die Sendung pünktlich zum Fest ihren Empfänger erreicht.

Natürlich gilt diese Devise auch bei Briefen und Postkarten. Damit diese Grüße bis Heiligabend innerhalb Deutschlands beim Empfänger ankommen, sollten die Absender sie spätestens bis zum 21. Dezember 2018 vor der letzten Briefkastenleerung einwerfen beziehungsweise vor der letzten Abholfahrt in der Postfiliale abgeben.

Versand- und Verpackungstipps

Beim Versand von Briefen, Päckchen und Paketen ist es wichtig, die Adresse und den Absender vollständig, gut lesbar und mit korrekter Postleitzahl auf der Außenseite zu vermerken. Bei Päckchen und Paketen sollten die Absender darauf achten, dass sie die Haus- anschrift mit Straßennamen und Hausnummer verwenden, nicht die Postfachanschrift. Für den Paketversand empfiehlt sich zusätzlich, ein Doppel der Adresse in das Innere einzulegen.

Pakete und Päckchen müssen außen wie innen stets sicher verpackt sein. Am besten einen stabilen Karton verwenden, diesen mit ausreichend Füllmaterial ausstatten und anschließend gut verkleben. Pakete sollten nicht mit einem Faden oder einer Schleife verschnürt werden, um zu verhindern, dass sie bei der automatisierten Bearbeitung möglicherweise hängen bleiben. Gebrauchte Verpackungen mit alten Adress- oder Barcodeaufklebern eignen sich ebenfalls nicht für den Versand. Stattdessen können DHL-Packsets verwendet werden: Die stabilen Faltkartons in verschiedenen Größen sind – passend für den Geschenkversand – auch mit einem weihnachtlichen Motiv in den Filialen der Deutschen Post erhältlich.

Fotos, DP DHL

Ausstellung – Spielzeug-Raritäten – ab 16.12.2018 im Alten Haus

Heimatstube Hedelfingen (Altes Haus)

Neue Ausstellung Spielzeug-Raritäten – die im Archiv schlummerten

ab 16.12.2018 bis 17.2 2019 –
sonntags geöffnet  von 14 -17 Uhr

Heimatstube Hedelfingen (Altes Haus)
Heumadener Straße 2
70329 Stuttgart
S-Hedelfingen

Leider ist die Internetseite nicht auf dem neuesten Stand alteshaus.eu/index
Unsere Info bekamen wir von neckarufer.info/ K. Enslin.

Foto, Blogarchiv Klaus

Schwerpunktkontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Posted by Klaus on 26th November 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht
Stuttgart Ost

Beamte der Verkehrspolizeidirektion haben in der Nacht auf Sonntag (25.11.2018) im Rahmen einer Schwer- punktkontrolle den fließenden Verkehr überwacht. Die Beamten kontrollierten zwischen 21.00 Uhr und 05.00 Uhr an der Cannstatter Straße auf Höhe der Heinrich-Baumann-Straße Kraftfahrzeuge mit dem Ziel, ganzheitliche Verkehrskontrollen durchzuführen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf technischen Veränderungen der Fahrzeuge sowie auf mögliche rauschbedingte Beeinflussungen der Fahrer. Aufgrund von technischen Umbauten mussten vier Fahrzeuge zur weiteren Begutachtung sichergestellt werden. Die Beamten leiteten gegen einen Fahrer ein Ermittlungsverfahren ein, da dieser im Verdacht steht, vor der Fahrt Drogen konsumiert zu haben. Ein weiterer Fahrer stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol.

Siehe auch stuttgarter-nachrichten.de/polizeikontrollen-in-stuttgart-polizei-nimmt-ps-protzer-aus-dem-rennen

Symbolfoto, Klaus

Die Vorweihnachtszeit mit der Wangener Feuerwehrmusik 2018

Pressemitteilung

Die Tage werden immer kürzer und vor der Wangener Kelter steht wie jedes Jahr der Weihnachtsbaum. Zwei eindeutige Anzeichen für die bevorstehende Adventszeit, die die Wangener Feuerwehrmusik traditionell musikalisch begleitet. Dieses Jahr gleich mit vier Konzerten, die der Jugend- und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen, bestreiten. Gäste aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen, ein wenig Besinnlichkeit in den hektischen Tagen vor dem Weihnachtsfest zu erleben.

Der Musikzug eröffnet die Konzertreihe mit einem besonderen Highlight: am 1. Advent (02.12.) spielen die über 40 Musikerinnen und Musiker im Innenhof des Alten Schlosses im Rahmen des Stuttgarter Weihnachtsmarkts. Im festlich beleuchteten Innenhof – ein Geheimtipp für Stuttgarter und Besucher – erklingen ab 18 Uhr weihnachtliche Melodien. Die außergewöhnliche Akustik ist nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für die Musiker ein Grund zur Freude.

Der Jugendmusikzug lädt am 3. Advent (16.12.) um 15:30 Uhr zu einem musikalisch-weihnachtlichen Feuerwerk bekannter Melodien in die stimmungsvolle Michaelskirche. Ein Fahrdienst ab der Wangener Kelter ist ab 14:30 Uhr eingerichtet. Bereits zum 19. Mal sind die Jugendlichen dort zu Gast. Am Vorabend des 4. Advents (22.12.) füllen die Musikerinnen und Musiker des Jugendmusikzugs dann die beeindruckende Akustik von St. Thomas Morus in Heumaden mit traditionellen weihnachtlichen Weisen und modernen Weihnachtsliedern. Beginn ist dort um 19 Uhr.

Abschließend spielt der Musikzug am 4. Advent (23.12.) ebenfalls um 19 Uhr zur Einstimmung auf Heiligabend ein Konzert in der Wangener Kelter. Wie immer wird mit Glühwein für die innere Wärme bestens gesorgt. Auch dieses Jahr dürfen sich die Besucher auf die „Winterrose“ freuen, eines der Lieblingsstücke der regelmäßigen Zuhörer.

Die Musikerinnen und Musiker des Jugend- und des Musikzugs wünschen mit diesen 4 Konzerten allen Freunden der Wangener Feuerwehrmusik ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr!

Der Eintritt bei allen Konzerten ist frei, um Spenden zur Förderung der musikalischen Jugendarbeit wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Bücheler

Flyer FFW Stuttgart Wangen Musikzug