Untertürkheim – Mit Joint im PKW unterwegs

Polizeibericht

Einen außergewöhnlichen Fall hatten am vergangenen Samstag (19.01.2019) Polizeibeamte der Stuttgarter Wasserschutzpolizei zu bearbeiten. Im Rahmen einer Streifenfahrt durch Untertürkheim fiel ihnen gegen 11:00 Uhr eine auf der Parallelspur an einer roten Ampel wartende 48-jährige PKW-Fahrerin auf, die sich gerade einen Joint anzündete. Die Beamten wendeten ihr ziviles Streifenfahrzeug und hielten die Fahrerin an. Nach positivem Drogenvortest wurde die Beschuldigte zur Blutentnahme in eine Stuttgarter Klinik gebracht. Bei der anschließenden Durchsuchung ihres PKW konnten in einem Behältnis weitere 1,2 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Die Beschuldigte erwartet nun ein Verfahren wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln sowie wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Foto, Klaus

Leave a Reply