VHS – Besichtigung Wasserkraftwerk Stuttgart Untertürkheim

 

Schätze des Stadtteils – Saubere Energie – das Wasserkraftwerk Stuttgart Untertürkheim

Stromerzeugung mit jahrhundertealter Tradition

Die Wasserkraftanlage in Untertürkheim wurde in den Jahren 1899 bis 1902 ursprünglich als Dampf- und Wasserkraftwerk gebaut. Es war das erste kommunale Stromerzeug- ungsunternehmen in Württemberg.
Davor war die Versorgung durch private Anbieter üblich.
Die Pionierarbeit in Untertürkheim setzte sich fort: 1924 wurde dort eine der ersten und größten Kaplanturbinen installiert. Wesentliche Teile des Maschinenparks der ersten Bauphase waren bis 1983 in Betrieb, die Hauptkomponenten der Kaplanturbine sind es heute noch.
Heute produziert das Kraftwerk mit einer Kaplan- und drei Fancisturbinen 7 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr. Die installierte Leistung der Turbinen beträgt zusammen 1,4 Megawatt.

Flaches und festes Schuhwerk ist Voraussetzung für die Besichtigung.
Einen Schutzhelm erhalten Sie vor Ort.
Nicht geeignet für Rollstuhlfahrer/innen und Personen mit Gehhilfen!
Personen, die unter Kreislaufproblemen oder Höhenangst leiden sowie Personen mit aktiven Implantaten (Herzschrittmacher, Insulinpumpen,…)
können aus Sicherheitsgründen nicht am Rundgang teilnehmen.

vhs -Nr – 192-08300
Ralf Pietzsch
Fr 11.10.19 14.00–16.30
EUR 5.00 Verwaltungsgebühr
vhs-Anmeldung erforderlich

Treffpunkt: An der Pforte der EnBW – Energie Baden-Württemberg
AG, Inselstraße 144, 70327 Stuttgart.

 

Leave a Reply