Archive for Oktober 27th, 2019

Vollsperrung Speidelweg von Mo. 28.10.-Do. 31.10.2019

Posted by Klaus on 27th Oktober 2019 in In und um Gablenberg herum

Info und twitter.com/speidelweg
Der Speidelweg ist ab heute vier Tage lang in beide Richtungen gesperrt. Der Grund sind Ausbesserungs- arbeiten. Die Stadt bessert die Geröllfänge aus.

google.com/Speidelweg

Foto, Blogarchiv

Programm für S Wangen November 2019

Wurzeln der Wangener Ortsgründung
Montag, 11. November 2019, 19.00 Uhr · Herzliche Einladung
Wann wurde Wangen gegründet? Von wem? Warum?
Außer einigen Behauptungen gibt es derzeit nur wenig Handfestes zu diesem Thema.
Martin Dolde wird Fakten zusammentragen und mit Bildern belegen.

Foto, Archiv M. Dolde

Auch dieses Jahr hat die Handarbeitsgruppe wieder einen Basar vorbereitet.
Am Dienstag, 12. November 2019 von 14 – 18 Uhr können in der Wangener Begegnungsstätte, Ulmer Str. 347, wieder handgestrickte Socken, Puppenkleider und andere Handarbeiten erworben werden. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen. Der Erlös geht an KOBRA – Förderverein für missbrauchte Kinder und Jugendliche, Kinder-Sterbehospiz, Babyklappe Weraheim und die Begegnungsstätte. Über Sachspenden freute sich das Generationenzentrum Kornhasen, die Evang. Gesellschaft und die Wärmestube.
Die Handarbeitsgruppe freut sich auf ihren Besuch und dankt für ihre Treue.

„Wangen gesund“
Gesundheitsmesse am Samstag, 16. November 2019, 11.00 – 16.00 Uhr, Wangener Kelter
Herzliche Einladung zu „Wangen gesund“ – eine Gesundheitsmesse in der Wangener Kelter. Wir hoffen auf viele interessierte Besucher, auf viele Informationen und spannende Antworten der Aussteller auf Ihre Fragen. Der Eintritt in die Kelter ist frei, Essen und Trinken ist leider nicht gratis, dafür aber lecker und gesund.
Flyer mit näheren Infos zu den einzelnen Ausstellern werden verteilt und liegen an vielen Stellen in Wangen aus.
Wir freuen uns auf Sie!

Öffentlicher Herbstvortrag des Krankenpflegevereins – Gesund und fit ohne Pillen –mit der richtigen Ernährungmit Christina Pittelkow, Gesundheitsamt der Stadt StuttgartDienstag, 26. November 2019, 16.00 Uhr, Gemeindehaus Nicht anders als in jüngeren Jahren soll uns Essen und Trinken auch beim Älterwerden Genussund Freude bereiten. Ist unsere Ernährung dazu abwechslungsreich und mit regelmäßigerkörperlicher Betätigung kombiniert, trägt dies maßgeblich zu unserer besseren Gesundheitbei. Fragen zu Nahrungsergänzungsmittel, Nährstoffe und viele mehr, sollen angesprochenund mit anschaulichen Beispielen diskutiert werden. Dazu gibt uns Frau Pittelkow vom Ge-sundheitsamt noch alltagstaugliche Tipps und Anregungen. Wir freuen uns auf Sie!


Hallo Oma,ich bin in Not,ich brauch dringend €10.000,–!

Am 27.11.2019 um 15 Uhr kommt die Polizei zu uns in die BGS. Polizeihauptmeister Peukert, Referat Kriminalprävention, gibt uns Tipps, was wir bei dubiosen Anrufen tun können. Er wird Fragen gerne beantworten. Kommen Sie zahlreich, damit die „Schein-Enkel“ keine Chance bei Ihnen und ihrem Geld hab

Foto, Polizeiberautung

 

Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt S Wangen
Samstag 30. November 2019 – 10.00 – 18.00 Uhr
Bei uns gibt es Kaffee und Kuchen und ab 13 Uhr ein tolles Bastelangebot fu?r Kinder in der Holzwerkstatt.
Kostenbeitrag 2,– €
Am 1. Adventssamstag findet der Hobby-Künstler-Weihnachtsmarkt rund um die Begegnungsstätte statt. Vereine und Gruppen bieten selbst hergestellte Dinge und Essbares an. Der Nikolaus beschenkt die Kinder. Nachmittags gibt es ein Kasperle-Theater für die Kinder. In der Begegnungsstätte gibt es Kaffee und Kuchen. Der Jugendmusikzug der Freiwilligen Feuerwehr spielt Weihnachtslieder.
Der Erlös des Marktes kommt sozialen Einrichtungen und Projekten im Stadtteil zugute.

Evang Gemeindehaus, Ulmerstraße 347A, 70327 Stuttgart-Wangen

Foto, Blogarchiv

Ortsgeschichte mit Martin Dolde – Wurzeln der Wangener Ortsgründung 11.11.

Montag, 11. November 2019, 19.00 Uhr ·

Herzliche Einladung, dürfte bestimmt auch für Bürger/innen aus den Nachbarorten interessant sein

Wann wurde Wangen gegründet? Von wem? Warum?

Außer einigen Behauptungen gibt es derzeit nur wenig Handfestes zu diesem Thema.

Martin Dolde wird Fakten zusammentragen und mit Bildern belegen.

Vorläufige Planung – Begegnungsstätte Ulmer Str. 347, Ulmerstraße 347, 70327 Stuttgart-Wangen

Fotos, Archiv M. Dolde, Klaus

1. HHC Stuttgart-Wangen Herbstkonzert – Classic meets Rock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eintrittspreise:

Vorverkauf:   €10,-

Abendkasse: €12,-

Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt

Karten erhalten Sie bei allen Orchestermitgliedern und in der „Marktecke“, Ulmer Str. 360, Stuttgart-Wangen sowie an der Abendkasse.

Weitere Infos>>>>>

Foto, Blogarchiv

Jugendratswahl 2020 – Kandidatinnen und Kandidaten dringend gesucht!

Posted by Klaus on 27th Oktober 2019 in Stuttgart

Für die nächste Jugendratswahl 2020 werden in allen Stadtbezirken noch dringend Kandidatinnen und Kandidaten gesucht. Nur bei einer ausreichenden Kandidatenzahl kann die Wahl stattfinden. Interessierte Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren können sich bis zum 31. Oktober 2019 anmelden. Alle wahlberechtigten Jugendlichen wurden bereits per Post informiert. Auch in Schulen wird diese Woche noch geworben. Anmelden kann man sich direkt hier unter dem Button „Jugendratswahl 2020“. Einen kurzen ERKLÄRFILM und weitere Infos gibt´s hier:

Untertürkheimer Neubürgerrundgang 23.11.2019

Neubürgerrundgang durch Untertürkheim mit dem Bürgerverein Untertürkheim.e.V.

Termin:

  • Sa., 23.11.2019 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    keine Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort – Start im Saal 2.Stock –

Stadtteilbibliothek Untertürkheim
Strümpfelbacher Straße 45
70327 Stuttgart
S-Untertürkheim
Telefon
+49 711 216-57723
+49 711 216-57725
E-Mail stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de

Bürgerverein Untertürkheim

Ein Vorreiter wird 25 – Die Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH feiert Jubiläum

Posted by Klaus on 27th Oktober 2019 in Stuttgart

Presseinformation Stuttgart-Marketing

Als regionales Netzwerk zur Förderung des Tourismus in der Gesamtregion Stuttgart nahm die Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH zum Zeitpunkt ihrer Gründung 1994 eine Vorreiterrolle ein. Der touristische Verbund war in den letzten 25 Jahren Vorbild für viele Nachahmer und ist dies noch heute.

Wenige Wochen, nachdem der Verband Region Stuttgart sein 25 jähriges Jubiläum feiern konnte, reiht sich der touristische Marketingverbund Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH in den Reigen der Jubilare ein. Seit 1994 ist die Regio Marketing Vorreiter für das Zusammenwirken regionaler Partner.

Foto, Copyright „Stuttgart-Marketing GmbH / Peter Hartung“

Vorausgegangen ist dem Unternehmen die Gründung der Stuttgart-Marketing GmbH, offizieller Touristikpartner der Landeshauptstadt, im Jahr 1993. Danach hat sich die Landeshauptstadt schnell der Region geöffnet. Nur ein Jahr später formierte sich die Regio Stuttgart Marketing und Tourismus GmbH. Der Regionalverbund ist sehr stabil aufgestellt. Vier Gesellschafter vereinen die touristischen Interessen der gesamten Region: die Stuttgart-Marketing GmbH, der Verband Region Stuttgart, die IHK Region Stuttgart und der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus e.V.. Letzterer war Wegbereiter für die Regio Stuttgart und ist seit seiner Gründung 1993 stetig gewachsen – angefangen hat alles mit neun Mitgliedskommunen der Metropolregion Stuttgart, nämlich Reutlingen, Esslingen, Ludwigsburg, Waiblingen, Leonberg, Fellbach, Weil der Stadt, Bad Boll, Böblingen. Heute sind es insgesamt 43 (siehe auch: https://business.stuttgart-tourist.de/unsere-mitglieder-1).

Die Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH war schon bei ihrer Gründung zukunftsweisend und ist auch heute noch Paradebeispiel für ein gut funktionierendes Touristiknetzwerk regionaler Partner, die gemeinsam die Weiterentwicklung des Tourismus in der Region Stuttgart vorantreiben. So wurde es zum vielfach adaptierten Modell.

„Unser Zusammenschluss zur touristischen Vermarktung der Gesamtregion Stuttgart gehörte zu den ersten regionalen Verbünden dieser Art. Er ist Musterbeispiel, wie unterschiedlich geprägte touristische Highlights erfolgreich zusammenarbeiten und ihre Kräfte bündeln“ würdigt der Aufsichtsratsvorsitzende und Stuttgarter Finanzbürgermeister Thomas Fuhrmann die Arbeit der Gesellschaft.

„Bis heute unterstreicht das Unternehmen seine Bedeutung. Das kooperative Miteinander hat im Laufe der vergangenen 25 Jahre viele Nachahmer gefunden. Es haben sich mehrere Regionen in Deutschland am Beispiel ‚Region Stuttgart‘ orientiert. Im wachsenden Wettbewerb des Destinationsmarketings ist der Verbund mehr wert denn je“, so Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH.

Aus der Praxis: Die diesjährige Themenkampagne zu den „Aussichten“ belegt in exemplarischer Weise, wie die Arbeit des Verbunds aufgebaut ist. Verbunden mit zahlreichen Aktivitäten wurde in diesem Jahr auf die topografischen Besonderheiten der Region hingewiesen. Daraus entwickelten sich neue touristische Angebote.

Bestes Exempel für erfolgreich funktionierende regionale Zusammenarbeit und die Koordinierung des regionalen Tourismusmarketings ist auch die Tourist Information in der Königstraße 1A. Der i-Punkt ist repräsentatives Schaufenster für die Region Stuttgart. Hier steht die Darstellung als Ganzes, als in sich geschlossene touristische Destination Stadt und Region im Vordergrund.

Mehr Informationen unter:

https://www.stuttgart-tourist.de/

https://business.stuttgart-tourist.de/stuttgart-marketing

https://business.stuttgart-tourist.de/regio-ev

Vereinsbericht SportKultur Stuttgart: Golf-Erlebnistag und Infoabend Wintergolf

Posted by Klaus on 27th Oktober 2019 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg, Stuttgart Wangen

Wintergolf – wöchentlich Infoabend
Die Golfsaison 2020 beginnt jetzt!

Auch bei hoher Luftfeuchtigkeit fliegen Golfbälle weit, wenn auch nicht ganz so weit. Diese Erkenntnis konnten Besucher des Golf-Erlebnistages gewinnen, der am 19. Oktober auf der Trainingsanlage der SportKultur Stuttgart auf dem Hedelfinger Steinprügel stattfand. Die beeindruckenden Shows von Golfprofi Michael Wolf verfolgten trotz einiger Regenschauer und herbstlicher Temperaturen zahlreiche Zuschauer. Viele von ihnen schwangen auch selber den Golfschläger, übten fleißig Putts, testeten Golfschläger und nahmen an unterhaltsamen Golf-Challenges teil. Manche Golfer verbrachten sogar mehrere Stunden auf der idyllisch gelegenen Driving Range, um sich für die letzten Golfrunden der Saison fit zu halten.
Die veranstaltende GolfKultur Stuttgart bereitet sich mit ihrem Trainerteam nun auf den Winter vor. Denn: Auf dem Steinprügel können Golfer auch in der kalten Jahreszeit bestens trainieren. „Wintergolf” heißt das Zauberwort: In beheizbaren Abschlaghütten mit Tee up-System kann man den ganzen Winter über an seinem Schwung arbeiten und sich so auf die kommende Golfsaison vorbereiten. Bei Flutlicht auch bis in den späten Abend. Das kurze Spiel und Putten werden auf Kunstrasen geübt, der bei Schnee sogar geräumt wird.

Ab sofort können sich Interessenten an jedem Donnerstagabend von 18.30 bis 20 Uhr die Wintergolf-Möglichkeiten auf der Anlage unverbindlich zeigen lassen. Mitglieder der Golfabteilung der SportKultur Stuttgart zeigen in dieser Zeit Besuchern gerne unverbindlich die Trainingsmöglichkeiten und informieren in einer Demo-Abschlagbox über „Wintergolf” auf dem Steinprügel. Übungsbälle zum Ausprobieren stellt der Verein dazu kostenlos zur Verfügung, bei Bedarf auch Leihschläger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Information und Kontakt: www.golfkultur-stuttgart.de

Mit sportliche Grüße!
Michael Wolf
Golfmanager und Playing Golfprofessional

SportKultur Stuttgart e.V.

Zu den Fotos GolfKultur:
Foto 1 (Driving Range): Auf der Driving Range zeigte Golfprofi Michel Wolf Abschläge.
Foto 2 (Putting Green): Das Runde muss ins Runde – Putten auf dem Übungsgrün.
Foto 3 (Chipping Green): Technik und Gefühl – Zielschießen auf dem Chipping-Green.

Siehe auch >>>>

Newsletter November 2019 des Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

falls Sie heute Abend noch nichts vorhaben, kommen Sie doch um 20:00Uhr zum Kulturfreitag in die Alte Schule. Es erwartet Sie ein literarisch-musikalisches Programm mit vier Frauen, zwei Harfen und einem Wortfeuerwerk.

Die Sprecherin Ute Lienhöft und die Schauspielerin Julia Neidhardt gestalten den sprachlich-schauspielerischen Teil. Lyrik und Kurzprosa aus verschiedenen Epochen werden umrahmt von Musikstücken für Veeh-Harfe, gespielt von Gudrun Prömm und Angela Boßmann.

Eintritt: € 12,00. Ermäßigt € 9,00

Am 2. November von 16:00-17:30Uhr sind Kinder von 4-7Jahren herzlich zum Kinderyoga eingeladen. „Katze, Hund und Krokodil…“ Beweglich wie die Tiere. Mit kindgerechten Übungen, die spielerisch in eine Geschichte eingebunden werden, tauchen die Kinder in die Welt des Kinderyogas ein.

Bitte bewegungsfreundliche Kleidung tragen, Stoppersocken. Bitte mitbringen: ein großes Handtuch, eine Trinkflasche, ein Kuscheltier.

Kursleitung: Frau Sandra Mack, staatl. anerkannte Erzieherin, Kinderyogalehrerin

Kursgebühr: € 15,00

Info/Anmeldung: Tel. 07151-9452536, E-Mail: sandy.mack@arcor.de

 

Ab Montag, 4. November beginnt ein Kurs „Atem, Bewegung, Entspannung“. Dort werden Sie mit einfachen Übungen aus den Bereichen Körperwahrnehmung, Atemschulung und Eutonie etwas für Ihr leibliches und seelisches Wohlbefinden tun. Durch das

bewusste Nachspüren nach den Übungen werden die Veränderungen im Bewusstsein verankert und so können alte Muster Stück für Stück aufgelöst werden.

Bitte bequeme Kleidung tragen und eine Matte mitbringen.

Montag, ab 4.11.19, 18:15-19:45Uhr, 6mal, 2.OG.

Kursleitung: Ute Lienhöft, Dipl. Sprecherzieherin, Doz. im Bereich Schauspiel

Kursgebühr: € 45,00-110,00 nach Selbsteinschätzung, oder regulärer Preis € 80,00

Anmeldung bis spätesten 30. Oktober bei Ute Lienhöft, Tel. 0711-90114170, E-Mail: zte.lienhoeft@gmx.de

 

Am Freitag, 8. November um 20:15Uhr laden wir Sie herzlich ein zum FeierabendMovie. Gezeigt wird ein Film mit Bradley Cooper und Lady Gaga. Ein packendes Musikerdrama und eine leidenschaftliche Liebesgeschichte.

FSK ab 12Jahren.

Einlass ab 19:45Uhr, Eintritt: € 1,00. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Über eine Spende freuen wir uns.

 

Am Freitag, 15. November findet um 19:00Uhr eine Autorenlesung statt. Frau Ute Lienhöft liest eigene Texte, Kurzprosa – Lyrik – und ein Romanauszug.

Dauer ca. 90min.

Eintritt: € 10,00, ermäßigt € 8,00

Anmeldung: 0711-90114170, E-Mail: zte.lienhoeft@gmx.de

Am 17. November laden wir von 15:00-18:00Uhr zum Sonntagscafe ein. Ab 16:00Uhr wollen wir uns im Rahmen eines Gesprächskreises über „Fremdarbeiter in Rohracker um 1944“ unterhalten. Durch einen Zufall sind wir daran erinnert worden, dass es in den letzten Jahren nach dem 2. Weltkrieg in Rohracker Fremdarbeiter gab, die im Saal des Gasthauses Hirsch und in der Turnhalle einquartiert waren. Das Wissen hierüber scheint aber verschollen zu sein. Wir laden Interessierte herzlich ein, Ihr Wissen zusammenzutragen.

Eintritt frei.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr
Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.
Geschäftsstelle
Christine Bollermann
Tel. 0711-46920199
E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de
Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr