Ost – Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt

Posted by Klaus on 13th Oktober 2019 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht 13.10.

Vier Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 54.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag (12.10.2019) gegen 16.00 Uhr im Schwanenplatztunnel. Eine Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei war mit Sondersignal auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bad Cannstatt unterwegs, als ein 42-Jähriger mit seinem Ford Kombi offenbar unachtsam vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. In der Folge fuhr der Streifenwagen auf den Kombi auf, dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen drei weitere verkehrsbedingte wartende Fahrzeuge, einen BMW, einen Seat sowie einen Audi geschleudert. Im Dienstfahrzeug wurden zwei Beamte im Alter von 20 und 25 Jahren leicht verletzt, Ebenfalls leichte Verletzungen zogen sich der 42-Jährige sowie die 32-jährige Audi-Fahrerin zu. Während der Unfallaufnahme kam es zu einem Rückstau von mehreren Kilometern Länge bis zum Österreichischen Platz.

Foto, Blogarchiv

Leave a Reply