Archive for Juli 2nd, 2018

Stuttgart Ost – Freundin verprügelt – Schläger festgenommen

Posted by Klaus on 2nd Juli 2018 in In und um Gablenberg herum

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Freundin verprügelt – Schläger festgenommen

Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen (01.07.2018) einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, an diesem Wochenende seine Freundin verprügelt und ihr dabei schwere Verletzungen zugefügt zu haben. Der Mann erschien selbst gegen 08.25 Uhr auf dem Polizeirevier in der Ostendstraße und gab gegenüber den Beamten an, seine Freundin verprügelt zu haben. Nun habe er Angst, dass er von den anderen Hausbewohnern ebenfalls verprügelt werde, sollte er sich nochmal dort blicken lassen. Die Beamten nahmen den Mann fest und schickten eine Streife, um nach der Frau zu sehen. Die 36-Jährige befand sich noch in ihrer Wohnung. Sie wies schwere Hämatome am ganzen Körper, vor allem im Kopf- und Brustbereich auf. Beine und Knie sollen vom Tatverdächtigen mit einem Hammer bearbeitet worden sein. Ein Krankenwagen brachte die Frau umgehend ins Krankenhaus. Dort stellte der Arzt mehrere Knochenbrüche an Kopf und Oberkörper sowie weitere Verletzungen fest. Der bereits einschlägig polizeibekannte 29-jährige Deutsche wurde am Montagvormittag (02.07.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

Foto, Blogarchiv Klaus

Veranstaltungsprogramm vom Generationenzentrum Kornhasen für JULI 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart-Wangen

Stefan Kelter

Zum Lesen einfach Großklicken 😉

Weitere Informationen findet Ihr unter:

Wohnen-im-Alter/Altenheim-Pflegeheim-Generationenzentrum-Kornhasen-Stuttgart-Wangen

Flyer, Kornhasen Stuttgart

„Kühl bleiben im Kessel“ – Neue Kampagne des Gesundheitsamts gibt Tipps zum Verhalten bei Sommerhitze und weist auf Gefahren hin

Posted by Klaus on 2nd Juli 2018 in Stuttgart
Info der Stadt Stuttgart
„Den ganzen Sommer hitzefrei“, das steht Jahr für Jahr nicht nur auf der Wunschliste vieler Schülerinnen und Schüler. Babys und Kleinkinder, Seniorinnen und Senioren aber auch viele andere Erwachsene sehnen sich im Sommer oftmals nach einer Pause von den hohen Temperaturen. Denn, ist die 30-Grad-Marke im Stuttgarter Kessel erst einmal erreicht, hört für viele Bürgerinnen und Bürger der sommerliche Spaß auf.

„Kühl bleiben im Kessel“ ist daher die Devise des Stuttgarter Gesundheitsamts, das in Verbindung mit der Abteilung Kommunikation in diesem Sommer eine Hitze-Kampagne ins Leben gerufen hat. Ziel der Aktion ist es nicht nur, die Bürgerinnen und Bürger auf Gefahren hinzuweisen, sondern auch Tipps für das richtige Verhalten bei großer sommerlicher Hitze zu geben. Darüber informieren die aktuelle Hitzebroschüre, Info-Screens in den Stadtbahnen sowie Citycards im Stadtgebiet.

Wird es zu heiß, reagiert insbesondere bei älteren Menschen der Körper empfindlicher. Babys und Kleinkinder können ihre Körpertemperatur noch nicht so regulieren wie Erwachsene und überhitzen daher schneller. Besonders gefährdet sind zudem alle Personen mit starkem Übergewicht sowie Menschen, die pflegebedürftig, chronisch, demenziell oder fieberhaft erkrankt sind oder Medikamente einnehmen. Doch auch für alle anderen kann ein zu langer Aufenthalt in der prallen Sonne gefährlich werden: Kopfschmerzen, Schwindelgefühle und Erbrechen sind Anzeichen für einen gefährlichen Hitzschlag, der im schlimmsten Fall sogar lebensbedrohlich sein kann.

Um sich zu schützen, ist es besonders wichtig, regelmäßig und viel zu trinken. Schwitzt der Körper, sollte die verlorene Flüssigkeit ersetzt werden. Ein Trinkprotokoll oder eine Trink-App können dabei helfen, die getrunkene Menge zu kontrollieren. Als Durstlöscher für unterwegs und zuhause eignen sich vor allem Leitungs- und Mineralwasser sowie ungesüßte Früchte- und Kräutertees.

Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle: leichte Speisen und kleine Portionen schonen den Körper, wenn es warm ist. Geeignet sind gut verdauliche Lebensmittel, wie Salat, Nudeln, gekochte Kartoffeln, wasserreiches Gemüse und Obst.

Auch von außen kann der Körper geschützt werden: Regelmäßiges Eincremen mit Sonnenmilch, das Tragen von Sonnenhut, Sonnenbrille und leichter, nicht einengender Kleidung hilft, die UV-Strahlen des Sonnenlichts für den Körper abzumindern. Schattige Orte anstatt praller Sonne und lauwarmes statt kaltes Duschen helfen zudem, um gegen die Hitze anzugehen.

Weitere Informationen, Hitze-Tipps und die aktuelle Hitze-Broschüre zum Herunterladen sind im Internet zu finden unter www.stuttgart.de/hitze.

Foto, Blogarchiv Klaus

Nächtliche Vollsperrung der B14 im Berger Tunnel stadtauswärts

Posted by Klaus on 2nd Juli 2018 in In und um Gablenberg herum

Info der Stadt Stuttgart

Wegen Bauarbeiten wird die Bundesstraße 14 im Berger Tunnel in den Nächten von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Juli, jeweils zwischen 22 und 5 Uhr stadtauswärts vollständig gesperrt. Die Arbeiten sind wegen der Sanierungsmaßnahmen im Schwanen- platztunnel erforderlich.
Die Umleitungsstrecke führt über die König-Karls-Brücke und Mercedesstraße. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Hinweise im Leitsystem NeckarPark zu beachten.Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.Die Bürgersprechstunde findet jeweils am ersten und dritten Mittwoch jeden Monats von 16 bis 17 Uhr im Baubüro, Neckartalstraße 42/1, statt.Weitere Informationen erteilt das Tiefbauamt unter der Telefonnummer des Bürgertelefons 216-80888,
E-Mail: strassenbauprojekt.rosensteintunnel@stuttgart.de sowie unter
www.stuttgart.de/rosensteintunnel.

Foto, Blogarchiv Klaus

Württembergische Meisterschaft im Schwimmen im Inselbad Untertürkheim

Info der Stadt Stuttgart

Die Württembergische Meisterschaft im Schwimmen findet am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Juli, im Inselbad Untertürkheim statt. Besucher können sich auf einen spannenden Wettkampf freuen.
Das Sportbecken kann während der Wettkämpfe nicht genutzt werden. Das Familienbecken mit der 25-Meter-Schwimmbahn, der Kinderspielbereich, der FKK-Bereich sowie die Sportflächen auf der Inselspitze stehen während der Wettbewerbe uneingeschränkt zur Verfügung.

Foto, Blogarchiv Klaus

Stuttgart Ost – Exhibitionisten in Schwimm- bädern

Posted by Klaus on 2nd Juli 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Am Sonntag (01.07.2018) sind in zwei Schwimmbädern in Stuttgart-Ost Exhibitionisten aufgetreten. Im Hauptbecken eines Mineralbades an der Straße Am Leuzebad hielt sich gegen 15.50 Uhr ein 52-jähriger Mann auf. Zwei Zeugen, ein 33-jähriger Mann und eine 30 Jahre alte Frau wollen beobachtet haben, wie er mit heruntergelassener Hose unter Wasser offenbar sexuelle Handlungen an sich vornahm. Die Zeugen berichteten dies einem 46-jährigen Bademeister, welcher den Tatverdächtigen aus dem Wasser holte. Die hierzu alarmierten Polizeibeamten nahmen eine entsprechende Strafanzeige auf. Danach wurde der Tatverdächtige wieder auf die Straße entlassen. In einem Schwimmbad an der Landhausstraße wollte eine 47 Jahre alte Bademeisterin gegen 17.45 Uhr einen 20 Jahre alten Mann, der sich innerhalb einer Gruppe Gleichaltriger befand, aufgrund seiner nicht ordnungsgemäßen Badebekleidung zur Ordnung rufen. In Erwiderung darauf reagierte der 20-Jährige, indem er seine Badehose herunterzog, der Bademeisterin sein Geschlechtsteil präsentierte und sie dabei auslachte. Auch hier fertigten die herbeigerufenen Polizeibeamten eine Strafanzeige an.

Foto, Blogarchiv Klaus

Mutmaßlicher Graffitisprayer vorläufig fest- genommen – Zeugen und Geschädigte gesucht

Posted by Klaus on 2nd Juli 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Stuttgart Ost

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Sonntag (01.07.2018) einen 23 Jahre alten Mann in der Wangener Straße vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Gebäude und Gegenstände mit Graffiti besprüht zu haben. Ein 32 Jahre alter Zeuge beobachtete gegen 02.00 Uhr, wie der Mann in der Rotenbergstraße ein Graffito an eine Mauer sprühte und alarmierte die Polizei. Nach einer kurzen Fahndung stellten die Beamten den inzwischen geflüchteten Täter im Bereich der Ulmer Straße und der Wangener Straße fest. Sie nahmen den Mann vorläufig fest. Bei einer Durchsuchung fanden sich bei ihm mehrere Farbspraydosen. Nach eigener Aussage hat der Mann in der Hackstraße, der Rotenbergstraße und der Wangener Straße Graffiti hinterlassen. Ob der Mann für weitere Farbschmierereien in Betracht kommt, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Telefonnummer +4971189903500 zu wenden

Foto, Blogarchiv

Stuttgart Wangen – Ökumenisches Nacht- gespräch

Wertvolle Erfahrungen aus ambulanter und stationärer Sterbebegleitung sind Thema eines offenen Informations- und Gesprächsabend am Mittwoch, 4. Juli, in der Wangener Begegnungs- stätte (19.30 Uhr: Ulmer Str. 347).

Weitere Infos:

wilih.de/oekumenisches-nachtgespraech

Foto, Blogarchiv Klaus

 

Untertürkheim – Kleinkraftrad gestohlen – Zeugen gesucht

Polizeibericht

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag (30.06.2018) an der Lindenschulstraße ein Kleinkraftrad gestohlen. Die Täter entwendeten den blauen Roller der Marke Qingqu mit dem amtlichen Kennzeichen 844 UOK auf unbekannte Weise. Der Besitzer hatte ihn gegen 20.00 Uhr zuletzt gesehen, um 08.45 Uhr stellte er den Diebstahl fest und alarmierte die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv Klaus